Cookie Consent by Privacy Policies Generator website



Tatjana Festerling | Aktuelles


Noch mehr Informationen unter: VK , / Minds , / Gab , / USAlife , / Linkedin , / YouTube / BitChute (YouTube Clone)
Bei Twitter unter: Tatjana Festerling
Bei Facebook unter: Tatjana Festerling / Solidarität mit Tatjana Festerling / Fortress Europe / Festung Europa
Sonstige Kanäle: Tatjana´s KETO-Channel / Coronavirus INFO Seite / Tragen Sie Maske! - Portez des Masques!

TATJANA FESTERLING on GETTR

Hier finden Sie meine Beiträge des laufenden Monats. Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Archiv

Ich bitte freundlich um BEACHTUNG! Die Bankverbindungen zu meinen Spendenkonten haben sich geändert.
Für Ihre Spenden nutzen Sie bitte zukünftig folgende Bankverbindungen: Spenden

"Arming Ukraine"

Samstag, 06.08.2022 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "CBS News - @CBSNews"

Wie kann man nur eine solche Scheisse teilen?

Samstag, 06.08.2022 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Meint man eigentlich, durch das Teilen eines solchen Fakes erhöht man die eigene Glaubwürdigkeit auch in anderen Dingen? Hätte man 2 Min in seriöse Recherche gesteckt, könnte man bei Siemens energy sehen, dass es sich um die SGT-A65 TR Gas-Turbine handelt, aber nein, verschwörerische Lügengeschichten verbreiten, macht einen wichtiger/mächtiger oder sonst was. Irre, es kotzt einen nur noch an.

PS:
Kleine (Recherche)Hilfestellung für die Schwachmaten, die eine solche Scheisse teilen: "Siemens wins order from Argentina for four industrial power plants"

Bildquelle: facebook

Meine Pronomen: "fuck/you"

Samstag, 06.08.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Also wenn ich diese Schönheit hier sehe, krieg ich große Lust, mir meine Pronomen: "fuck/you" auf die Stirn tätowieren zu lassen.

Bildquelle: Twitter

100% wahr

Samstag, 06.08.2022 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

100% true. Annalena is by far the most dumb politician in Germanistan.

Bildquelle: vk - "Sonja van den Ende"

#SchwereSchuld

Freitag, 05.08.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

twitter.com: "#SchwereSchuld"

Bildquelle: Twitter - "@dm_ms"

Und weiter geht das Zündeln

Freitag, 05.08.2022 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Das LGBTQ-Imperium legt es darauf an, China zu provozieren. Als "Zeichen der Stärke" und als Antwort auf die chinesische "Überreaktion" auf die Pelosi-Provokation werden die US-Luft- und Seestreitkräfte in den kommenden Tagen einen Transit durch die Taiwan-Straße durchführen.

Bildquelle: Screenshot - "US Postpones Missile Tests to Lower Tensions with China on Taiwan"

"The leading cause of death in 2021 was »Unknown Cause«"

Freitag, 05.08.2022 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "@risemelbourne"

#FIFA World Cup 2022

Freitag, 05.08.2022 - 10:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Also während es ab 21. November in Buntland schon empfindlich kalt werden dürfte, wird zeitgleich die Fußball-WM in Katar eröffnet. Gut vier Wochen lang kühlen die gigantischen Klima-Anlagen dann die Luft in den Stadien herunter. Ich freue mich schon sehr aufs "Zeichen setzen" der westlichen Klimaretter vor Ort.

Mal abgesehen davon, dass die ausländischen Gastarbeiter wie Sklaven gehalten und ausgebeutet und ihre Löhne zum Teil nicht gezahlt wurden - wogegen bisher auch kein Aufschrei der Tunier-Teams erfolgte, die sonst so bereitwillig für jede herbei gelaberte "Ungerechtigkeit" knien.

Die LGBTQ-Fotzokraten-Agenda kommt den Kataris auch nicht ins Land, die Hotels in Katar lehnen schwule Paare ab und jeder, der meint den bunten Pride-Sexualscheiss promoten zu müssen, wird unter Terrorversuch angeklagt oder aus dem Land gejagt.

Wir dürfen gespannt sein, wie "mutig" sich die westlichen "Aktivisten" und Moralweltmeister dort präsentieren, wo der Kinderbuchautor ja bereits auf Knien angebettelt kam, um katarisches Flüssiggas für Deutschland zu organisieren.

Bildquellen: Twitter & Wikipedia

Ernst gemeinte Frage: Wo und wie ist das in Buntland geregelt?

Freitag, 05.08.2022 - 10:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Alle ächzen und leiden unter massiv steigenden Preisen und der Lösungsansatz des Westens so: Lass mal die Zentralbanken die Zinssätze erhöhen, um die Inflation zu reduzieren.

Die malaysische Regierung dagegen hat erst mal eine Spezialeinheit gebildet, die den "Jihad Against Inflation", also den Krieg gegen die Inflation führen und hilfreiche Maßnahmen für die Bevölkerung entwickeln soll. Dazu baut die Regierung nun eine strategische Reserve von 4.500 Tonnen Hühnchen auf, um die Inflation zu reduzieren.

Bis Ende Dezember will Malaysia über 4.536 Tonnen Hühner verfügen, um eine ausreichende Versorgung und einen stabilen Preis für Hühnchen sicherzustellen, sagte der Vorsitzende der Special Task Force für Jihad gegen Inflation, Tan Sri Annuar Musa.

"Annuar sagte, dass die Bemühungen von der Farmers Organization Authority durchgeführt würden und die Menge für den Bedarf einer Woche ausreiche, basierend auf der Hühnerkonsumrate von 1,8 Millionen Vögeln pro Tag."

Mal abgesehen davon, dass man nicht den Eindruck hat, dass das Bekämpfen der Inflation zu den Top-Prioritäten westlicher Regierungen zählt, über welche strategischen Nahrungsmittel-Reserven verfügt eigentlich Deutschland?

Was einen natürlich sofort weiter zu der Frage bringt, kann man den Aussagen der Regierung überhaupt trauen? Wer bekommt die Nahrungsmittel im Ernstfall - z.B. nach tagelangem Stromausfall? Nach welchen Kriterien wird verteilt? Müssen die strategischen Lebensmittel-Reserven womöglich auch "solidarisch in der EU" verteilt werden, so wie Frau Ursula es mit dem Gas vorhat?

Ernst gemeinte Frage: Wo und wie ist das in Buntland geregelt?

ernaehrungsvorsorge.de: "Staatliche Vorsorge - Lagerhaltung"

Bildquelle: Screenshot

"Selenskyj beklagt blockierte Finanzhilfen"

Freitag, 05.08.2022 - 08:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Der schon wieder.

Bildquelle: Screenshot - "Selenskyj beklagt blockierte Finanzhilfen"

"Selenskyj attackiert Amnesty nach kritischem Bericht über ukrainische Armee"

Freitag, 05.08.2022 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Nix anderes erwartet: "Getroffene Hunde bellen!"

Bildquelle: Screenshot - "Selenskyj attackiert Amnesty nach kritischem Bericht über ukrainische Armee"

"Ukrainische Kampftaktik gefährdet Zivilisten"

Donnerstag, 04.08.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Sieh mal einer an - das, was die telegram-Kanäle diverser Militärbeobachter und unabhängiger Journalisten seit Beginn der SMO immer wieder berichten, wird nun von Amnesty International bestätigt: Die Ukraine hat Militärstützpunkte in Wohngebieten, einschließlich Schulen und Krankenhäusern eingerichtet und Angriffe aus besiedelten zivilen Gebieten gefahren.

Unter dem Tweet mit dem verlinkten Amnesty-Bericht ist der Teufel los - das woke, narzisstische Pack kann es nämlich nicht ertragen, mit der Wahrheit konfrontiert zu werden, die wird als schwere narzisstische Kränkung empfunden und muss daher mit allen Mitteln abgewehrt werden. Wie üblich natürlich mit der bösartigen Unterstellung, es handele sich bei dem Amnesty-Bericht um "Russen-Propaganda".

Die Menschen im Westen sind vollkommen irre geworden.

Ausschnitt aus dem Amnesty-Bericht:
"Ukrainische Streitkräfte haben Zivilisten in Gefahr gebracht, indem sie in besiedelten Wohngebieten, einschließlich Schulen und Krankenhäusern, Stützpunkte errichteten und Waffensysteme betrieben, als sie die russische Invasion abwehrten, die im Februar begann, sagte Amnesty International heute.

Solche Taktiken verstoßen gegen das humanitäre Völkerrecht und gefährden Zivilisten, da sie zivile Objekte in militärische Ziele verwandeln. Die darauf folgenden russischen Angriffe in besiedelten Gebieten haben Zivilisten getötet und die zivile Infrastruktur zerstört.

„Wir haben ein Muster von ukrainischen Streitkräften dokumentiert, die Zivilisten gefährden und gegen Kriegsgesetze verstoßen, wenn sie in besiedelten Gebieten operieren“, sagte Agnès Callamard, Generalsekretärin von Amnesty International.

„Die Verteidigungsposition befreit das ukrainische Militär nicht davon, das humanitäre Völkerrecht zu respektieren.“

Gleich mal im Internet-Archiv gesichert:

Bildquelle: Screenshot - "Ukraine: Ukrainian fighting tactics endanger civilians"

Auch der Spiegel berichtet: "Amnesty International kritisiert Kriegsführung der Ukraine"

"Die globale Elite manipuliert die Massenmedien"

Donnerstag, 04.08.2022 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "M🌋X - @maxkeiser"

Biden immer noch positiv!

Donnerstag, 04.08.2022 - 09:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Idee des 5-Tage-Freitestens ist einsame spitze.

Bildquelle: Twitter - "Kristopher Lee - @kristopherroe"

"Taschenspieler-Trick"

Donnerstag, 04.08.2022 - 08:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

"Olaf Scholz inspiziert Gas-Turbine: „Kann jederzeit geliefert werden“" - UPDATE

Mittwoch, 03.08.2022 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Da steht das Männlein vor der Turbine, der man noch schön einen blauen und einen gelben Deckel verpasst hat, damit's nach Ukraine aussieht. Wer sich den kindischen Blödsinn wohl ausgedacht hat? Siemens etwa? Das einstige Stolz-Unternehmen deutscher Ingenieurskunst wird inzwischen auch nach fotzokratischen Prinzipien geführt. Vermutlich waren's aber die PR-Foto-"Experten" der Buntlandregierung - es macht sich so schön rebellisch und stellt auch für den dümmsten Betrachter sicher, dass man auf "der richtigen Seite" steht und sogar beim Turbinen-Termin noch ein "Zeichen setzt".

Jetzt das Interessante mit Substanz: „Alle vorgebrachten technischen Gründe sind nicht auf einer Faktenbasis nachvollziehbar“, sagte der Kanzler." Mal abgesehen davon, dass sich keine Sau dafür interessiert, was Lügen-Scholz für "Faktenbasis" hält, unterstellt er hier bewusst "vorgebrachte technischen Gründe" von Gazprom.

Das ist natürlich wieder das typisch deutsche Gaslighting. Es sind vor allem formale, kaufmännische und juristische Unklarheiten, die die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen betreffen, die sich durch die westlichen Sanktionen mit Russland grundlegend verändert haben.

So schrieb dieselbe Zeitung noch vor ein paar Tagen im Artikel "Gazprom beklagt Probleme mit Gasturbine für Nord Stream 1" (Auszüge):

"Zudem könne Russland die reparierte Turbine nur annehmen, wenn es Garantien von der EU und von Großbritannien über die Nichtanwendung der westlichen Sanktionen gebe."

Sind diese Garantien nun erteilt worden - ja oder nein?

Dann geht es um technische Probleme mit anderen Teilen, auch hierzu zitiert das Blatt noch vor wenigen Tagen den Gazprom Vize-Chef:

"Markelow wies die Vorwürfe des Westens zurück. „Es ist alles andersherum“, sagte er. Es gebe eine Vielzahl an Problemen. Schon seit April sei eine Turbine transportbereit für das Werk in Kanada. Bis heute aber fehlten Dokumente, die den Transport und die Reparatur der Motoren erlaubten. Zudem gebe es Probleme bei drei Turbinen, die von Siemens-Experten an Ort und Stelle behoben werden sollten. Die Maschinen waren demnach mehrfach ausgefallen.

„Wir erwarten mit Ungeduld die Ankunft ihrer Spezialisten in der Kompressorstation“, sagte Markelow. Gazprom habe inzwischen zehn Briefe an Siemens Energy geschrieben, aber nur zu einem Viertel seien die beanstandeten Probleme behoben worden. Das russische Unternehmen veröffentlichte einen Teil der Schreiben. Im Moment sei in der für Nord Stream 1 wichtigen Gasverdichterstation nur eine von sechs Turbinen im Einsatz, sagte Markelow."

Aber der Buntland-Chef stellt sich vor ein Turbinchen in Mühlheim mit blau-gelbem "Zeichen setzen" und kokettiert ganz geckig: „Die Turbine ist da, sie kann geliefert werden, es muss nur jemand sagen, ich möcht’ sie haben, dann ist sie ganz schnell da.“

Bildquelle: Screenshot - "Olaf Scholz inspiziert Gas-Turbine: „Kann jederzeit geliefert werden“"

UPDATE: Mittwoch, 03.08.2022 - 18:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Da kann der Buntland-Kanzler noch so viel rumscholzen und den Pfiffikus geben - Gazprom sagt unmissverständlich sowas wie "Fick dich!"

Gazprom-Meldung ganz frisch:
"Die Sanktionsregime Kanadas, der EU, Großbritanniens und die Widersprüchlichkeit der aktuellen Situation mit den aktuellen vertraglichen Verpflichtungen seitens Siemens machen die Lieferung des 073-Motors an die Portovaya CS unmöglich."

Bildquelle: Screenshot - "Gazprom - @GazpromEN"

Im Original:
Санкционные режимы Канады, ЕС, Великобритании и несоответствие существующей ситуации действующим контрактным обязательствам со стороны Siemens делают поставку двигателя 073 на КС «Портовая» невозможной.

Bildquelle: Screenshot - "Olaf Scholz inspiziert Gas-Turbine: „Kann jederzeit geliefert werden“"

Wir hatten mit ALLEN Prognosen Recht

Mittwoch, 03.08.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter

"Steve Jobs, 1991"

Dienstag, 02.08.2022 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Brian Roemmele - @BrianRoemmele"

#Pelosi - UPDATE

Dienstag, 02.08.2022 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Soeben wurde der Ankunftspunkt des Flugzeugs von Kamikaze-Omma Nancy Pelosi mit Taipei gekennzeichnet. Und grade melden taiwanesische Medien, dass acht F-15-Kampfflugzeuge und fünf Lufttank-Flugzeuge beim Start von Okinawa in Japan gesehen wurden.

Noch knapp 10 Minuten, dann wissen wir, ob China blufft.

Bildquelle: Screenshot

UPDATE: Dienstag, 02.08.2022 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Über 300.000 Menschen weltweit beobachteten den Pelosi-Flieger, so dass Flightradar unter der Zugriffslast zusammenbrach. Im Aufmerksamkeits-Wettbewerb hat die alte Pelosi doch glatt das Vogue-Posing von Selensky um Längen geschlagen.

Bildquelle: Twitter

Narzisstische Wut kennt kein Pardon

Dienstag, 02.08.2022 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Konstantin Kisin - @KonstantinKisin"

Genauso!

Dienstag, 02.08.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Cheryl White - @LadyScorcher"

#Monkeypox

Dienstag, 02.08.2022 - 10:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Chris Turnbull - @EnemyInAState"

#Taiwan

Montag, 01.08.2022 - 18:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Am Vorabend des möglichen Besuchs von Nancy Pelosi in Taiwan veröffentlichte die chinesische Armee ein beeindruckendes Video mit einer Demonstration von militärischer Power. Die Lage ist bereits so eskaliert, dass keine Seite ohne Gesichtsverlust aussteigen kann. Vielleicht könnte eine Covid-Infektion oder eine andere Krankheit Pelosis ein Ausstiegsszenario aus dem heissgelaufenen Konflikt liefern.

vk.com: "Video"

Man muss sich ja schon wundern, warum die alte Alkoholikerin so auf Eskalation setzt: Wo stellt eigentlich mal jemand die Frage, was genau Pelosi in Taiwan erreichen will?

Und vor allem: Hat eigentlich mal jemand die Menschen in Taiwan befragt, ob sie überhaupt wollen, dass Pelosis ihrem Territorium einen Besuch abstattet und dabei einen großen Konflikt oder sogar Krieg verursacht? Soweit bekannt, mögen die Taiwaner ihren Status quo, und diese Provokation der Amerikaner könnte ihn vollständig zerstören.

Wie immer lohnt sich aber die Frage: Von was wird durch äußere (angezettelte) Konflikte abgelenkt? Und siehe da, CNN liefert eine interessante Schlagzeile: "Der Kampf um die Kontrolle."

Es geht dabei nicht um China und Taiwan, auch nicht um die Ukraine und Russland, sondern um Innenpolitik:

Die Mehrheit der Demokraten im Kongress ist nämlich hauchdünn. Im Senat steht es 50:50 (wobei die entscheidende Stimme von Vizepräsidentin Kamala Harris den Demokraten den Vorteil verschafft), und die Kontrolle von Sprecherin Nancy Pelosi über das Repräsentantenhaus steht auf der Kippe. Im Jahr 2022 stehen alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus und 35 der 100 Sitze im Senat zur Wahl. Außerdem werden 36 der 50 Bundesstaaten Gouverneure wählen.

© Tatjana Festerling

Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Tatjana Festerling | Archiv