Cookie Consent by Privacy Policies Generator website



Tatjana Festerling | Aktuelles


Noch mehr Informationen unter: VK , / Minds , / Gab , / USAlife , / Linkedin , / YouTube / BitChute (YouTube Clone)
Bei Twitter unter: Tatjana Festerling
Bei Facebook unter: Tatjana Festerling / Solidarität mit Tatjana Festerling / Fortress Europe / Festung Europa
Sonstige Kanäle: Tatjana´s KETO-Channel / Coronavirus INFO Seite / Tragen Sie Maske! - Portez des Masques!

TATJANA FESTERLING on GETTR

Hier finden Sie meine Beiträge des laufenden Monats. Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Archiv

Ich bitte freundlich um BEACHTUNG! Die Bankverbindungen zu meinen Spendenkonten haben sich geändert.
Für Ihre Spenden nutzen Sie bitte zukünftig folgende Bankverbindungen: Spenden

Baerbock bei »Lanz«

Montag, 26.09.2022 - 20:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Meine Fresse, wie peinlich soll es eigentlich noch werden?
Da stehen böse Russen mit der Kalaschnikow und zwingen die Menschen, die sie vorher vergewaltigt haben, bei den Referenden "richtig" zu wählen? Geht's noch? Die Alte ist dumm und dazu noch geisteskrank, genauso wie dieses abartige Weib in Brüssel. Und keiner sagt was in der Runde? Es ist unfassbar, zu was Deutschland verkommen ist!

vk.com: "Baerbock bei »Lanz«"

Sind mRNA-Impfstoffe sicher und wirksam?

Montag, 26.09.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Nicht laut einer neuen, von Experten begutachteten Arbeit von Dr. Aseem Malhotra, einem preisgekrönten Kardiologen - mehr zu seiner Biografie unten.

Sein wissenschaftliches Paper hat den peer review Prozess durchlaufen und wurde nun veröffentlicht. Man sollte das sehr, sehr ernst nehmen, bevor man weiter drauflos "impft".

Titel des Artikels:
"Heilung der Pandemie von Fehlinformationen über Covid-19 mRNA-Impfstoffe durch echte evidenzbasierte Medizin."

Hier die Zusammenfassung:
"Hintergrund: Als Reaktion auf das Schwere Akute Respiratorische Syndrom Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) wurden mehrere neue pharmazeutische Wirkstoffe an Milliarden von Menschen weltweit verabreicht, darunter auch an junge und gesunde Menschen, die kaum durch das Virus gefährdet sind. Bei der vorklinischen und klinischen Erprobung dieser Wirkstoffe wurde trotz eines völlig neuartigen Wirkmechanismus und besorgniserregender biologischer Verteilungseigenschaften ein beträchtlicher Spielraum eingeräumt.

Ziel:
Erlangung eines besseren Verständnisses des tatsächlichen Nutzens und der potenziellen Schäden der mRNA-Impfstoffe gegen Coronaviruserkrankungen (COVID).

Methoden:
Ein narrativer Überblick über die Belege aus randomisierten Studien und realen Daten zu den COVID-mRNA-Produkten mit besonderem Schwerpunkt auf dem Impfstoff von BionTech/Pfizer.

Ergebnisse:
In der nicht-älteren Bevölkerung geht die "Number needed to treat" zur Verhinderung eines einzigen Todesfalls in die Tausende. Eine erneute Analyse randomisierter kontrollierter Studien, bei denen die Boten-Ribonukleinsäure (mRNA)-Technologie verwendet wurde, deutet darauf hin, dass das Risiko schwerwiegender unerwünschter Ereignisse bei den Impfstoffen höher ist als bei COVID-19. Pharmakovigilanzsysteme und reale Sicherheitsdaten in Verbindung mit plausiblen Schadensmechanismen sind äußerst besorgniserregend, insbesondere in Bezug auf die kardiovaskuläre Sicherheit. Ein mögliches Signal aus der Phase-3-Studie von Pfizer spiegelt sich darin wider, dass im Jahr 2021 in England ein signifikanter Anstieg der Notrufe wegen Herzstillstands zu verzeichnen war, wobei ähnliche Daten aus Israel für die Altersgruppe der 16- bis 39-Jährigen vorliegen.

Schlussfolgerung:
Es kann nicht behauptet werden, dass die Zustimmung zur Verabreichung dieser Mittel in voller Kenntnis der Sachlage erteilt wurde, wie es ethisch und rechtlich erforderlich ist. Ein Innehalten und eine Neubewertung der weltweiten Impfpolitik für COVID-19 ist längst überfällig.

Beitrag:
Dieser Artikel unterstreicht, wie wichtig es ist, sich mit der Gesundheit des Stoffwechsels zu befassen, um chronische Krankheiten zu verringern, und dass die Insulinresistenz auch ein wichtiger Risikofaktor für schlechte Ergebnisse bei COVID-19 ist."

Wer ist Dr. Aseem Malhotra?:
Dr. Aseem Malhotra ist ein vom NHS ausgebildeter beratender Kardiologe und Gastprofessor für evidenzbasierte Medizin an der Bahiana School of Medicine and Public Health in Salvador, Brasilien. Er ist ein weltweit anerkannter Experte für die Prävention, Diagnose und Behandlung von Herzkrankheiten. Er ist Ehrenmitglied der Metabolic Psychiatry Clinic an der Stanford University School of Medicine, Kalifornien, und Prüfer für den Masterstudiengang Kardiologie an der University of Hertfordshire, Großbritannien. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern von Action on Sugar und war federführend bei der Kampagne, die auf die Schäden des übermäßigen Zuckerkonsums im Vereinigten Königreich hinwies, insbesondere auf dessen Rolle bei Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit.

Weitere Quellen
Artikel - Teil 1: "Curing the pandemic of misinformation on COVID-19 mRNA vaccines through real evidence-based medicine - Part 1"
Artikel - Teil 2: "Curing the pandemic of misinformation on COVID-19 mRNA vaccines through real evidence-based medicine - Part 2"
Interview mit Dr. Aseem Malhotra: "Freeman interviews Dr Aseem Malhotra"

Bildquelle: Screenshot - "Journal of Insulin Resistance"

Ach was?

Montag, 26.09.2022 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

focus.de: "Bericht des Obersten Rechnungshof: „Bei mehr als jedem zweiten Euro war nicht nachvollziehbar, wofür er verausgabt wurde“. Bayerns höchste Finanzprüfer rügten zudem, dass die ARD-Anstalt beim Einsatz externer Berater vielfach gegen eigene Regeln zur Vergabe von Aufträgen verstoße."

Bildquelle: Screenshot - "ARD-Sender fehlt halbe Milliarde für Pensionen der Mitarbeiter"

Darf der @jreichelt das?

Montag, 26.09.2022 - 10:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Ich höre da Inhalte und Sätze, die ich 1:1 genauso in meinen Pegida-Reden gesagt habe. Vor 7 Jahren wurde man dafür noch in den Medien gesteinigt - auch von der @BILD. Die war sogar ganz vorn dabei, beim Reinbetteln von "Fachkräften".

Bildquelle: Screenshot - "Julian Reichelt - @jreichelt"

Das ist gut. Das ist richtig gut!

Montag, 26.09.2022 - 11:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Italiens neue Ministerpräsidentin Giorgia Meloni erklärt perfekt und mit Leidenschaft, warum und wogegen wir seit Jahren kämpfen. Jetzt wird einem schnell klar, warum das West-Establishment solche Angst vor ihr hat. Und dann zitiert sie auch noch Chesterton: „Feuer werden entfacht, um zu bezeugen, dass zwei und zwei vier machen. Schwerter werden gezogen, um zu beweisen, dass die Blätter im Sommer grün sind."

youtube.com: "Giorgia Meloni's electrifying speech at the World Congress of Families (Verona from the 29-31st March 2019)"

Hurra, es ist ein Mädchen! - UPDATE

Montag, 26.09.2022 - 03:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Jetzt müssen die Feministen dieser Welt doch ganz aus dem Häuschen sein: Im Macho-Land Italien wird eine Frau - Giorgia Meloni - eine Regierung mit absoluter Mehrheit bilden können.

PS: Aber man sollte auch der Brüsseler Eva Braun nochmal ganz herzlich für die Wahlkampfhilfe danken. Ihre in der Princeton Universität narzisstisch vorgetragene Drohung in Bezug auf falsche Wahlergebnisse in Italien: “If things go in a difficult direction — and I’ve spoken about Hungary and Poland — we have the tools” dürfte dem Bündnis der Rechten in Italien noch Extrastimmen eingebracht haben.

Bildquelle: facebook

UPDATE: Montag, 26.09.2022 - 10:30 Uhr - Tatjana Festerling:

"Prego!!"

🥰 Mal sehen, welche "tools" die EU-Gebieterin jetzt gegen die feministische Regierung in Italia auspackt.

Bildquelle: Twitter

"Deindustrialisierung in Deutschland - Angriff auf die Substanz der deutschen Industrie"

Montag, 26.09.2022 - 00:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Seit Beginn der Aufzeichnungen sind die Erzeugerpreise noch nie so dermaßen nach oben geschossen wie im August. Bei dieser Kostenexplosionen lohnt es sich für kein Unternehmen mehr, in Deutschland zu produzieren - und dabei sind all die übrigen, negativen Standortfaktoren noch gar nicht berücksichtigt.

Die derzeitige Politik ist der Totengräber des Mittelstandes und der Industrie in Deutschland - da ist nichts mehr übrig vom Artikel 56 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland:

"Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

Drauf geschissen, ist auch bloß hohles Gefasel, jeder Politiker, der ihn für die Kameras rauslabert, weiß um die rechtliche Unverbindlichkeit des Amtseides. Deshalb ist es in Deutschland ja auch so einfach, sich in den Dienst anderer Herren, Damen und Transgendern zu stellen.

Der Plan zur Deindustriealisierung Deutschlands zeichnet sich seit langem ab, jetzt nimmt das Ganze an Fahrt auf - aber egal, Hauptsache, man kann weiter seinen blanken Putin-Hass austoben.

Der verlinkte Beitrag enthält eine aktuelle Auflistung welche Unternehmen Deutschland verlassen wollen, bzw. hier die Produktion einstellen - das sollte man lesen, sie liefern auch die Begründungen:

Bildquelle: Screenshot - "Deindustrialisierung in Deutschland - Angriff auf die Substanz der deutschen Industrie"

"Daily-Spezial: Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte"

Sonntag, 25.09.2022 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Twitter und Facebook erlauben nicht, das letzte YouTube-Video von Roger Köppel von der Schweizer Weltwoche zum Krieg in der Ukraine und die Rolle, die USA/Nato und EU darin spielen, zu teilen.

Dabei gehört "Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte" mit zum Besten, was ein deutschsprachiger, seriöser und renommierter Journalist dazu veröffentlicht hat - es ist nämlich eine unvoreingenommene, auf Fakten basierte Analyse, die so gar nicht dem entspricht, was Politiker und Mainstream-Medien in die Hirne der bald frierenden Bevölkerungen einhämmern.

Bildquelle: Screenshot - "Daily-Spezial: Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte"

Überraschung!

Sonntag, 25.09.2022 - 22:00 Uhr - Tatjana Festerling:

„Das schöne Bild vom günstigen Elektroauto bei einer Gesamtkostenrechnung ändert sich dramatisch. Ab 2023 ist das Elektroauto bei nüchterner Berechnung deutlich im Nachteil zum Verbrenner“, so Auto-Experte Prof. Ferdinand Dudenhöfer

Bildquelle: Screenshot - "Elektroautos drohen ab 2023 Mehrkosten durch hohe Strompreise"

#Myokarditis

Sonntag, 25.09.2022 - 03:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Tucker Carlson: "Nachdem sie Millionen von Kindern gezwungen haben, sich mit dem Covid-Impfstoff impfen zu lassen, und darauf bestanden haben, dass er "sicher und wirksam" sei, normalisieren die Krankenhäuser jetzt eine Nebenwirkung, die sie einst als selten bezeichneten: Myokarditis."

Ein Wahnsinn.

Die Pfizer-Studie vom Herbst 2020 war bereits auffällig, man musste sich bloß anschauen, wer in den klinischen Test-Phase 3 explizit ausgeschlossen wurde. Es waren genau die vulnerablen Gruppen, die man angeblich zuerst mit der "Impfung" schützen wollte.

Bildquelle: Screenshot - "Tucker Carlson - @TuckerCarlson"

#Freiluftklapse

Sonntag, 25.09.2022 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "The_Real_Fly - @The_Real_Fly"

Auch wenn's keiner mehr hören, lesen oder wissen will

Sonntag, 25.09.2022 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Albert Bourla, der CEO von Pfizer. Nach 4 Spritzen, zwei Erstimpfungen, dann zwei "Boostern" (immer mit dem gleichen Wirkstoff, der gegen den Wildtyp aus Wuhan entwickelt wurde) und einer Behandlung mit dem Pfizer Präparat "Paxlovid" hat Herr Bourla sich SARS-CoV-2 in einer offensichtlich immunevasiven Variante nach fünf Wochen gleich nochmal eingefangen.

Bildquellen: Twitter

Der CEO des Pharmariesen ist so ziemlich das schlechteste Testimonial für die Wirksamkeit seiner Produkte, in der Marketingabteilung müssen sie die Hände überm Kopf zusammenschlagen.

Vielleicht sollte Herr Bourla ja mal eine ordinäre FFP2-Maske aufsetzen, wenn er sich unter Menschen mischt und so das Virus dran hindern, überhaupt erst in den Körper zu gelangen. Ansonsten empfiehlt sich eine Behandlung mit Ivermectin, Zink, Quercetin, Vitamin C + D, NAC und bei Lungenbefall und Husten mit dem Antibiotikum Doxycyclin.

Ich hab die Behandlungsempfehlungen schon zigmal geteilt, schadet sicher nicht, es nochmal zu tun: "Prevention and Treatment Protocols for COVID-19" (Alle Protokolle sind in vielen Sprachen verfügbar.)

Auch wenn's keiner mehr hören, lesen oder wissen will, die neue Sub-Sub-Linie der Variante BA.2, die sogenannte BA.2.75.2, wird durch die Bevölkerung pflügen wie das Messer durch die heisse Butter. Wer zuletzt eine Infektion mit BA.5 - der im Sommer weltweit dominanten Variante - durchgemacht hat, hat dennoch KEINEN Immunschutz vor einer erneuten Infektion mit BA.2.75.2.

Warum das? Weil das Virus einfach schlauer ist, als die Menschheit und eine derartig immun-evasive Variante gebildet hat, wie wohl bisher keine Variante zuvor. In einfacher Sprache heisst das, wir fangen nochmal von vorne an, nur mit viel geschwächteren Immunsystemen einer erschöpften Bevölkerung - durch mehrfache Infektionen und/oder zigfache "Impfungen" mit demselben Wirkstoff.

Übrigens hat jede Immunantwort des Körpers einen Preis, so wird vermutet, dass häufige Antikörperbildung zu Alzheimer führt ... aber ach, auch das habe ich bereits zigfach geschrieben und höhnische Lach-Smileys geerntet. Es muss jeder für sich entscheiden, welches mittel- bis langfristige Risiko er/sie eingehen will - unter Berücksichtigung eines bald zusammenkrachenden Sozialstaates, der sich nix mehr leisten kann.

Mir ist das inzwischen rille - ich gebe keinen Deut mehr auf diese Menschheit.

"All Films with LGBTQ+ Content Are Illegal in 🇰🇪"

Samstag, 24.09.2022 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

vk.com: "Matt Walsh reist nach Afrika", um Dorfbewohner über Transgenderismus zu befragen und herauszufinden, ob ihre Vorstellungen von Geschlecht so fließend sind wie im Westen. Er befragt den Ältesten eines Maasai-Stamms. Tja, die Faktenlage ist für die Männer klar, nur unterscheidet sie sich von dem, was viele "Experten" im Westen dazu meinen, glauben und konstruieren.

Abba ... wie kann man denn bloß die großartigen "westlichen Werte" ablehnen? Oder schlimmer noch, die Auswüchse westlicher Dekadenz einfach ganz verbieten? Kann der Westen den Afrikanern das durchgehen lassen? Keine Pubertätsblocker für verwirrte Kinder in Nairobi? Keine Top- und Bottom-Operationen mit lebenslangem Abo auf medizinische Nachsorge?

In Kenia sind ab sofort alle Filme, Serien und Fernsehsendungen mit LGBTQ+ Inhalten verboten! 🇰🇪

LGBTQ+ ist nach kenianischem Recht illegal und kann unter bestimmten erschwerenden Umständen mit einer Höchststrafe von 14 Jahren bis zu 21 Jahren Haft geahndet werden.

Quelle - tuko.co.ke: "KFCB CEO Christopher Wambua Says All Films with LGBTQ+ Content Are Illegal in Kenya"

Ick freu mir so!
Unsere "westlichen Werte" sind ja sowas von progressiv!

Samstag, 24.09.2022 - 03:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Neben Verrücktheiten wie dem Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, wird jetzt dank des mutigen Aktivisten Steven Hannah auch die Autogynophilie* salonfähig gemacht. Ist doch suppa, was?!

Die Oakville Trafalgar High School in Kanada erteilen nicht nur ihren Schülern und der internationalen Öffentlichkeit eine sensationelle Lektion in Sachen "westlicher Werte", sondern auch den Russen - die sollen ruhig mal sehen, mit wem sie sich anlegen!

Vor den Sommerferien hieß der dortige Handwerkslehrer noch Steven Hannah und war ein Mann, nach den Ferien kam er als "Kayla Lemieux" mit blonder Perücke und den fettesten Nippel-Titten der Welt zurück. Natürlich unterrichtet der Titten-Teacher die pubertierenden Schüler weiter - und zwar unter großem Beifall der besonders progressiven Kanadier und Amerikaner, denn niemand, nicht mal der größte Schwachkopf, darf wegen Geschlechtsorgangedöns diskriminiert werden. Lieber werden Schüler dem fortwährenden Missbrauch durch einen Perversen ausgesetzt.

Tucker Carlson vom Sender FOX findet das wohl nicht so gut und sagt so böse Sachen über ihn wie: "Trans-Lehrer Steven Hannah ist eine Gefahr für Kinder" und "Er ist ein verrückter Spinner, der deinen Kindern mit falschen Brüsten vor der Nase herumwedelt, weil es ihn erregt!"

* Die bizarre Störung hat übrigens einen Namen: Es handelt sich um Autogynophilie (von griechisch: auto- „Selbst“, gynaiko- „Frau“, philia „Liebe“: „die eigene Weiblichkeit lieben“) und bezeichnet die „paraphile Neigung eines Mannes, sexuelle Erregung durch die Vorstellung von sich selbst als Frau zu erlangen“.

Klingt das nicht unglaublich toll und schön queer?

So, nachdem nun die übertrieben großen, weiblichen, sekundären Geschlechtsorgane offiziell in den westlichen Schuldienst eingeführt wurden, warte wir voller Spannung auf den ersten Frau-zu-Mann-Trans-Teacher, der mal sein frisch erworbenes, primäres männliches Sexual-Organ entrollt und auf den Tisch knallt.

Bildquellen: Twitter

Hat ja auch nie jemand gesagt, dass Brüssel 'ne Demokratie sei

Freitag, 23.09.2022 - 13:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Disclose.tv - @disclosetv"

Ich glaub' es hackt!

Freitag, 23.09.2022 - 10:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Deckenausgabe im Thüringer Landtag erstmal nur an Frauen?! Was'n mit den anderen 143 Geschlechtern?

Bildquelle: Screenshot - "Deckenausgabe im Thüringer Landtag - an Frauen"

"What was Ukraine targeting? Civilians"

Donnerstag, 22.09.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

#UkrainianWarCrimes

Bildquelle: Screenshot - "Eva Karene Bartlett - @EvaKBartlett"

t.me: "Warning: uncensored photos of the victims of today's Ukrainian terrorism of Donetsk, killing 5 in the central market area of central Donetsk"

t.me: "Ukraine is using western weapons in slaughtering the civilians of Donbass - killing 13 civilians, including 2 children"

Milonow sagt daß, Zitat, „die Ära der iPhone-Soja-Cuckolds zu Ende geht“

Donnerstag, 22.09.2022 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Abgeordnete der Staatsduma Witali Milonow (vor allem bekannt für seine aktive Opposition gegen alles, was mit LGBT zu tun hat) sagte im russischen Staatsfernsehen, dass, Zitat, „die Ära der iPhone-Soja-Cuckolds zu Ende geht“ und der Krieg ihnen eine Chance gibt, zu echten Männern zu werden.

Bildquelle: telegram

Soros-Schachspiel-Strategen

Donnerstag, 22.09.2022 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Soja-Trans-Boy und Fettbombe sind die Organisatoren der Anti-Kriegs- und Putinproteste in Russland. Immerhin haben sie (noch) keine blauen Haare, die Soros-Schachspiel-Strategen haben scheinbar noch ein Gespür dafür, wieviel Grenzgang eine Gesellschaft grade noch zu tolerieren bereit ist. Käme der westlich-degenerierte Scheissdreck geballt daher, würden die Russen gleich dicht machen und das übliche Spiel mit der Zersetzung von innen wäre sofort vorbei.

Bildquellen: Twitter

Bilder sind besser als Worte

Donnerstag, 22.09.2022 - 10:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter

Haben alle beim Pegida Bachmann gelernt

Donnerstag, 22.09.2022 - 03:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Ich will immer noch wissen, wer von den all korrupten Deppen im sogenannten "Widerstand" für den VS arbeitet.

Bildquelle: Screenshot - "TheRealTom™ ✊ - @tomdabassman"

"Let it wash over you"

Donnerstag, 22.09.2022 - 03:00 Uhr - Tatjana Festerling:

OMG

Bildquelle: Screenshot - "Jack Posobiec 🇺🇸 - @JackPosobiec"

Buntland legt noch immer einen drauf

Mittwoch, 21.09.2022 - 08:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Es ist nicht zu fassen.

Bildquelle: Screenshot - "Dr. David Lütke - @DrLuetke"

Ich bin wieder da - 90 Tage fb Knast beendet

Dienstag, 20.09.2022 - 23:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Wenn die Welt um uns herum aus den Fugen gerät, Familien und selbst langjährige Freundschaften auseinanderbrechen, hilft nur, sich aus der Virtualität zu verabschieden und sich auf die Menschen in der realen Welt zu konzentrieren, die man liebt und mit denen man durch dick und dünn gehen wird.

Bildquelle: Privat

"How many infections till IQ loss?"

Montag, 19.09.2022 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Genau das frage ich mich auch zunehmend nach Kontakten mit Leuten, die Covid-Infektionen sammeln wie andere Leute Briefmarken. Die kriegen ja schon jetzt kaum noch was geregelt, sind unkonzentriert und geistig umnachtet - wie wird das nach der 20. Infektion sein?

twitter.com: "Pandemic News - @mildanalyst"

"Vorwurf der Spionage: Robert Habeck verspielt Vertrauen bei eigenen Beamten"

Montag, 19.09.2022 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Da sind sie, die heiß erwarteten Kannibalisierungs- und Selbstzerfleischungseffekte! 🥰

Bildquelle: Screenshot - "Vorwurf der Spionage: Robert Habeck verspielt Vertrauen bei eigenen Beamten"

"Wie wirkt sich Long-COVID auf den Krankenstand in Unternehmen aus?"

Montag, 19.09.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

efarbeitsrecht.net: "Wie wirkt sich Long-COVID auf den Krankenstand in Unternehmen aus?"

Bildquelle: Twitter

"Bei der Panzer-Frage gerät Baerbock ins Schwafeln"

Montag, 19.09.2022 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Nein! Doch! Oh!
Baerbock und schwafeln? Das ist ja eine Überraschung.

Aber es kann gar nicht stimmen. Baerbock verkörpert Buntlands neue Hochleistungsgehirne, ihre Bewunderer haben sie begeistert gewählt. Land der Dichter und Denker, die können gar nicht irren.

Bildquelle: Screenshot - "Bei der Panzer-Frage gerät Baerbock ins Schwafeln"

#BA.2.75.2

Montag, 19.09.2022 - 10:00 Uhr - Tatjana Festerling:

BA.2.75.2 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Winterwelle und rauscht ohne Antikörperschutz durch - und die Deppen um Bhakdi halten ein Online-Symposium ab, um gegen die Masken-"Folter" zu hetzen.
Alter, sowas hatte ich mir nicht mal in düstesten Zukunftsphantasien vorgestellt.

Bildquelle: Screenshot - "Ben Murrell - @BenjMurrell"

Gefährliches Shithole eben

Sonntag, 18.09.2022 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Hebh Jamal - @hebh_jamal"

"Dazu hätten die Russen am Todestag vor Ort gewesen sein müssen"

Sonntag, 18.09.2022 - 22:45 Uhr - Tatjana Festerling:

TheManWhoSoldTheWorld: "Und unsere Medien berichten von Leichenfunden, denen die Hände auf den Rücken gebunden waren. Dazu hätten die Russen am Todestag vor Ort gewesen sein müssen."

Bildquelle: Screenshot - "TheManWhoSoldTheWorld - @TheManW65561828"

Nur eine Frage der Zeit

Sonntag, 18.09.2022 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "AndyFresse - @AG31299704"

"Wo ist Nancy "Gegen-Rechtsextremismus" Faeser, wenn sie tatsächlich mal gebraucht wird?"

Sonntag, 18.09.2022 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "N I K I T A - @sorryabernein"

Ich bin ganz sicher, da geht noch was

Samstag, 17.09.2022 - 21:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Alexander Kissler - @DrKissler"

Möge sich das korrupte Pack gegenseitig an die Gurgel gehen

Samstag, 17.09.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Stefan Brandenburg - @SBrandenburg_"

"Stadt kann Heizkosten für Flüchtlingsunterkünfte nicht zahlen"

Samstag, 17.09.2022 - 04:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Das wird noch lustig, wenn Deutschland die herbeigewinselten Kanaken und Bimbos nicht mehr füttern und wärmen kann.

Bildquelle: Screenshot

"„Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein"

Freitag, 16.09.2022 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Per Zwang neun Milliarden im Jahr einsacken, um das dümmste, dreisteste und parasitärste Pack in Deutschland fürstlich zu versorgen. Die, die da posten, sind so doof wie das Stroh, das der Bimbo im Kral mit Lehm vermischt und zu Hütten verbaut.

Bildquellen: Screenshots

RIP Anush Apetyan

Freitag, 16.09.2022 - 22:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Kevork Almassian - @KevorkAlmassian"

Diese Frau hieß Anush Apetyan, sie war Mutter von 3 Kindern. Sie wurde von den Aserbaidschanern gefangen genommen, vergewaltigt und grausam zu Tode gefoltert.

Die Truppen des aserbaidschanischen Alijew-Regimes vergewaltigten diese armenische Frau, enthaupteten sie halb, stachen auf sie ein, stachen ihr die Augen aus und ersetzten sie durch Steine, schnitten ihr die Finger heraus und schoben sie ihr in den Mund.

Schau sie dir an, von der Leyen, du unmoralische, narzisstische, ekelhafte Terror-Unterstützerin!

Du hast Aserbaidschan zum vertrauensvollen Partner der EU erklärt! Das ist der Preis, den die Armenier für das Gas Europas bezahlen. Erinnere dich an sie und sag ihren Namen, wenn du gemütlich neben deiner mit aserbaidschanischen Gas betriebenen Heizungen sitzt, danke ihr, sag ihren Namen … sie hieß Anush! Schrei ihren Namen!

Ich habe diesen Tweet im Webarchive gespeichert, im Strang ist der Link zum telegram-Video von dieser grausamen Folter, das von der üblichen Gruppe bejubelt wird. Schauen kann ich es nicht, es schadet aber nicht, wenn es runtergeladen und tausendfach gesichert wird. Man muss es von der Leyen, Scholz, Habeck und Baerbock in die Kommentare knallen.

Ein weiterer, sehr detaillierter Bericht über die Folter der armenischen Soldatin: "Footage appears to show desecration of female Armenian soldier"

#UrsulasFoltergas

"Japan bricht G7-Absprache"

Freitag, 16.09.2022 - 08:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

"So blamierte sich der neue ARD-Chef im TV"

Freitag, 16.09.2022 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

bild.de: "So blamierte sich der neue ARD-Chef im TV"

Bildquelle: Screenshot - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

Was für ein Zufall

Freitag, 16.09.2022 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

"Dies ist ein deutscher Panzir-Panzer, der in einem polnischen Museum ausgestellt ist. Er ist mit einem weißen Kreuz gekennzeichnet, das zur Kennzeichnung der Nazi-Militärkampagne in Osteuropa verwendet wurde. Die ukrainische Armee verwendet nun das gleiche Symbol, um ihre eigenen Panzer und Militärfahrzeuge zu kennzeichnen. #UkraineKrieg"

Bildquelle: Screenshot - "ɴᴀʻᴏᴍɪ 🐯 נָעֳמִי‎ - @naomiallen_usa"

Bildquelle: Screenshot - "Chay Bowes 🏴‍☠️ - @BowesChay"

"EU-Parlament spricht Ungarn Demokratie-Status ab"

Donnerstag, 15.09.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "tagesschau - @tagesschau"

"@MartinSonneborn rockt das EU-Parlament"

Donnerstag, 15.09.2022 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Aya Velázquez - @aya_velazquez"

Buntland-Ursel und der Waschmaschinen-Chip-Witz

Donnerstag, 15.09.2022 - 01:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Alle Achtung, wer Militärtechnik mit Halbleitern aus Geschirrspülern und Kühlschränken reparieren kann, der verdient Respekt und kein Gespött. ☝

BTW: Der Waschmaschinen-Chip-Witz begann als lustiges Meme und endet in einer selbstgerecht vorgetragenen Rede der Buntland-Ursel im Clown-Kostüm.

vk.com: "Buntland-Ursel und der Waschmaschinen-Chip-Witz"

Es gibt eine Alternative: Wähl' den roten Pimmel!

Mittwoch, 14.09.2022 - 20:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Dieses Ausmaß an Dilettantismus ist erschütternd. ERSCHÜTTERND. Diese AfD kann man selbst beim besten Willen nicht wählen, sie kriegen es nicht mal hin, ein einigermaßen seriöses Werbemittel zu produzieren. 😫

Bildquelle: Twitter

Zelensky und seine Freunde sind in Izyum und machen PR-Fotoshootings

Mittwoch, 14.09.2022 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Russians With Attitude - @RWApodcast"

#Aserbaidschan - UPDATE

Dienstag, 13.09.2022 - 03:30 Uhr - Tatjana Festerling:

18. Juli 2022, Uschi von der Leyen: "Aserbaidschan verfügt über ein enormes Potenzial im Bereich der erneuerbaren Energien. Heute legen wir den Grundstein für eine neue Partnerschaft in diesem Bereich."

Unser "Partner" mit dem "großem Potenzial im Bereich der erneuerbaren Energien" hat damit begonnen, mehrere Dörfer in Armenien zu bombardieren. Wenn Europa dennoch mit Aserbaidschan zusammenarbeiten will, zeigt es, was europäische Werte überhaupt noch wert sind: einen Scheiss.

Aserbaidschan würde Armenien jetzt nämlich nicht angreifen, wenn die EU-Spitze nicht wiederholt demonstriert hätte, dass ihr Aserbaidschans Öl wichtiger und wertvoller ist, als das Leben von Armeniern.

Und die USA dürften ein enormes Interesse daran haben, Russland an eine dritte Front zu zwingen und Kriegsgeschehen zu verwickeln.

Bildquelle: Screenshot

UPDATE: Dienstag, 13.09.2022 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

"Die #AserbaidschanConnection im Bundestag: Es folgt ein Thread mit einigen Namen ⬇️"

Bildquelle: Screenshot - "HAYPRESS - @HAYPRESS_news"

Finanztipp der Woche

Dienstag, 13.09.2022 - 03:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Manche trauen sich ja doch noch was. Zum Beispiel sarkastische Witzchen über den edeldeutschen Kinderbuchautor zu machen, der aus dem Nichts und ohne den Hauch einer Expertise der Finanz- und Wirtschaftsanführer in Buntland wurde. Natürlich hat die Volksbank damit die narzisstische Rage der Grünen getriggert und natürlich mussten sie die Anzeige dann zurückziehen - sie haben sogar noch ein vor beißendem Spott triefendes "Sorry" hinterher gepostet. Das macht alles nichts, der "Finanztipp der Woche" war längst online und zigfach kopiert, gespeichert und ging viral. Ziel erreicht.

Robert H., der Finanzexperte, ist angeschossen.

Bildquelle: Screenshot

Großmaul #Melnyk

Montag, 12.09.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "WELT - @welt"

Ich wollt's nur mal gesagt haben

Montag, 12.09.2022 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Sämtliche Windkraftanlagen (mehr als 30.000 Stück) plus sämtliche Photovoltaikanlagen (mehr als 2 Mio. Stück), erzeugen zusammen aktuell weniger Strom als die verbleibenden drei deutschen Kernkraftwerke.

Bildquelle: Screenshot

"Grünen-Chefin Lang beharrt auf dem Atomkraft-Ende"

Montag, 12.09.2022 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Junge Freiheit - @Junge_Freiheit"

„Vom Standpunkt der Volkserziehung abzulehnen“

Montag, 12.09.2022 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Hubertus Knabe - @hubertus_knabe"

Köln - mal wieder

Sonntag, 11.09.2022 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Maryam Namazie مریم نمازی - @MaryamNamazie"

Always Remember 9/11

Sonntag, 11.09.2022 - 08:45 Uhr - Tatjana Festerling:

youtube.com: "WTC 9/11 | First Plane Hit in North Tower | Jules Naudet Video"
youtube.com: "9/11: Hautnahe Aufnahmen vom Tag, der die Welt veränderte | Focus TV Reportage"

Bildquelle: Adobe Stock

#Twitter Strang zu #Habeck

Samstag, 10.09.2022 - 21:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Andrew Hammel - @AndrewHammel1"

"Wer sich selbst nicht hilft, hat keine Hilfe verdient"

Samstag, 10.09.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Dr. Daniel Stelter - @thinkBTO"

Das sind erst die Anfänge!

Samstag, 10.09.2022 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "SchwesterIrgendeine - @Morrigain2"

Fantastischer Präsident!

Samstag, 10.09.2022 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Nayib Bukele - @nayibbukele"

Jetzt nehmen die USA Brasiliens selbstbewussten Bolsonaro ins Feuer:

Samstag, 10.09.2022 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Jack Posobiec 🇺🇸 - @JackPosobiec"

"Aus Heinrich-Böll (Stiftung) wurde ein US orientierter Lobbyverein"

Samstag, 10.09.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Friedemann Wo - @FriedemannWo"

Interessante Lektüre:

Samstag, 10.09.2022 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Deutschlands Politik und Medien unter dem Einfluss nachrichtendienstlicher Aktivitäten.

Bildquelle: Screenshot - "Deutschlands Politik und Medien unter dem Einfluss nachrichtendienstlicher Aktivitäten."

"Im Winter drohen geplante Blackouts"

Freitag, 09.09.2022 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Man kommt sich fast vor, wie in einem der 152 Entwicklungsländer der Dritten Welt!
laenderdaten.info: "Liste der 152 Entwicklungsländer der Dritten Welt"

Bildquelle: Screenshot - "Im Winter drohen geplante Blackouts"

"NEIN, das ist kein verspäteter Schulwandertag!"

Freitag, 09.09.2022 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "FRAU MAYER - @GerdaGartner"

Das Recht ist die kleine Schwester der Freiheit

Freitag, 09.09.2022 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Deshalb wird im Westen erstmal der Rechtsstaat zersetzt, dann geht's der Freiheit an den Kragen und später versinkt der Westen mit Volldampf in dunklen Zeiten, in denen brutale Ganglords und Clan-Chefs das Sagen haben werden. Es hat sich bald mit "Demokratie" und "Mitbestimmung", ein großer Teil der Welt wird in feudalistischen, absolutistischen, totalitären Gesellschaftsformen und Leibeigenschaft enden.

Bildquelle: Screenshot

Beautiful couple reunited. RIP

Donnerstag, 08.09.2022 - 19:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Sie sind wieder vereint. RIP
#QueenElizabeth

Bildquelle: Screenshot

Schwedischer Grüner hat die Schnauze voll vom deutschen Sonderweg

Donnerstag, 08.09.2022 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

"Wenn Deutschland keine Verantwortung für seine Energiesicherheit übernimmt, werde ich unserer Regierung vorschlagen, das Ostseekabel zu kappen. Solidarität funktioniert nur, solange sich niemand selbst Schaden zufügt."

So kommentiert ein schwedischer Grüner und Abgeordneter unter die Anti-Atomkraft Tweets der Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der Grünen in Deutschland. Alle haben die Schnauze voll vom deutschen Sonderweg, der deutschen Hybris, die wieder einmal das Potential hat, ganz Europa mit in den Abgrund zu reißen.

Bildquelle: Screenshot

OMG ist das peinlich!

Donnerstag, 08.09.2022 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Ralph T. Niemeyer - @niemeyeroffizi1"

#Reminder

Donnerstag, 08.09.2022 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Am 17. Juni 2022 habe ich hier und auf vk einen langen Text zur in Kürze drohenden AdBlue-Krise und die katastrophalen Konsequenzen geschrieben - und siehe da, da ist sie schon. ES KONNTE JEDER WISSEN! Aber vielen ist heute noch nicht klar, welche Auswirkungen das auf die Nahrungsmittelversorgung haben wird.

Hier noch mal die #Reminder - darin sind auch die Strippenzieher erwähnt:

Bildquelle: Screenshot - "Die Bundesregierung hat alles im Griff"
tatjanafesterling.de: "Die Bundesregierung hat alles im Griff"

Hinzufügen möchte ich noch, dass sich ALLE Urea exportierenden Länder NICHT an den irren Sanktionen des Westens gegen Russland beteiligen. Putin weiss schon warum er dem Westen prophezeit, dass ihm die Sanktionen um die Ohren fliegen.

Los, raten:

Donnerstag, 08.09.2022 - 02:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Welcher von den beiden abgebildeten Typen ist der Affenpocken-Koordinator des Weißen Hauses in den USA? Naaaaa?

Ich weiß, ist schwierig, aber ich will mal wieder bissl Seriösität und Ernsthaftigkeit hier in den Laden bringen. Die Russen und Chinesen sollen uns Wessis ja schließlich ernst nehmen, denn wenn einer die Krone der Schöpfung repräsentiert, dann ja wohl wir!

Bildquelle: Twitter

"You wonder when you’re next"

Donnerstag, 08.09.2022 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Cernovich - @Cernovich"

"Hass ab 30 Grad am heftigsten - Extreme Hitze befeuert Hetze im Netz"

Donnerstag, 08.09.2022 - 01:45 Uhr - Tatjana Festerling:

War irgendwie klar, dass sie uns das auch noch zumuten: Heißes Wetter befeuert also den Hass ... gilt das dann auch für die durchtrainierten Aggro-Bimbos aus Nigeria, Kongo, Rwanda und Somalia, die aus den Äquator nahen Staaten zu uns ins weiße, kühle Europa stürmen? Oder befällt der Klimawandel-Hass nur uns Rääääächte?

Bildquelle: Screenshot - "Hass ab 30 Grad am heftigsten - Extreme Hitze befeuert Hetze im Netz"

#Habeck´s Vision

Donnerstag, 08.09.2022 - 00:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Liebe Kinder, nachdem #Habeck Euch bei #Maischberger die #Insolvenz erklärt hat, bringt er Euch nun seine Vision für die Umsetzung des Stresstest-Ergebnis bei - um grüne Ergebnisse bei NS-Landtagswahlen und die AKW Abschalt-Party an Silvester nicht zu gefährden.

Bildquelle: Screenshot - "Anna Vero⚡️Wendland - @VeroWendland"

"Why do the Albanians need shooting practice before illegally crossing the Channel to live in UK?"

Mittwoch, 07.09.2022 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Nigel Farage - @Nigel_Farage"

Abba ... abba ... abba ... es ist doch für die Ukraiiiine!

Mittwoch, 07.09.2022 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

zeit.de (Auszug): "Die sprunghaft gestiegenen Energie- und Rohstoffkosten werden für immer mehr mittelständische Unternehmen zur Frage des Überlebens. In einer Blitzumfrage des Industrieverbandes BDI heißt es, für 58 Prozent der Betriebe sei dies eine starke Herausforderung, für 34 Prozent gehe es um die Existenz. Letzteres hatten im Februar erst 23 Prozent gesagt. Fast jedes zehnte Unternehmen hat die Produktion in Deutschland derzeit gedrosselt oder sogar schon unterbrochen.
Befragt wurden 600 Unternehmen, knapp die Hälfte hatte weniger als 100 Beschäftigte, acht Prozent mehr als 1.500. Rund die Hälfte ordnet sich der Stahl-, Metall-, Automobil- oder Chemiebranche zu.
Insgesamt stehen 71 Prozent der Betriebe vor Lieferschwierigkeiten und -verzögerungen, sechs Prozent sehen darin ein existenzielles Problem."

Bildquelle: Screenshot - "Teile der Industrie drosseln wegen hoher Energiepreise die Produktion"

Die Fotzokratie schlägt wieder zu:

Mittwoch, 07.09.2022 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Die neue Gesundheitsministerin in UK sieht nicht nur umwerfend gut aus, nein, sie ist auch stellvertretende Premierministerin Großbritanniens.

Bildquellen: Twitter & facebook

Apropos Fotzokratie: Ein neckisches Pussy-Mützchen reichte der Liz nicht, sie hat sich zum ersten Arbeitstag als PM gleich einen kompletten Fotzenanzug gegönnt - zum "Zeichen setzen"!

"Die EU wird ein "verbindliches Ziel für die Reduzierung des Stromverbrauchs zu Spitzenzeiten" vorschlagen"

Mittwoch, 07.09.2022 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Disclose.tv - @disclosetv"

Habeck beschreibt, wie er sich Insolvenz vorstellt

Mittwoch, 07.09.2022 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ok, wenn Ricky Gervais zensiert wird, dann versuch ich's mal mit Habeck. Der Bundeswirtschaftsminister beschreibt, wie er sich Insolvenz vorstellt. Also in etwa so, wie er sie im Kinderbuch beschreiben würde. Es ist alles nicht mehr zu fassen.

vk.com: "Habeck beschreibt, wie er sich Insolvenz vorstellt"

Ricky Gervais ist der Großmeister

Dienstag, 06.09.2022 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Sein intelligenter Humor ist das Schwert, mit dem er voll rein ins LGBTQ-Gender-Scheissendreck-Geschmeiss kracht: "Ricky Gervais"

"Tschetschene tötet Trans-Mann - Das feige Schweigen der Woke-Bewegung"

Montag, 05.09.2022 - 19:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Man muss die BILD auch mal loben, in diesem Fall berichtet sie mal sehr klar und deutlich:

"Nuradi A., 20 Jahre alt, Tschetschene, Muslim, Kampfsportler. Das ist der Täter."

Oder:

„Marie mordete mit“, postulierte eine dieser Aktivistinnen allen Ernstes – und meinte damit Biologin Vollbrecht. Mitarbeiter des Bundesfamilienministeriums und der Tagesschau-Redaktion hauten auf ihren Social-Media-Accounts in die gleiche Kerbe.

Schuld am Übergriff seien die sogenannten „TERFs“ (steht für: Trans-Exclusionary Radical Feminism; Trans-ausschließender radikaler Feminismus) – ein pauschaler und abfälliger Begriff für Feministinnen, die einige Forderungen von Trans-Aktivisten nicht mitgehen wollen. Das Etikett verdient sich nicht nur, wer tatsächlich Hass verbreitet (diese Menschen gibt es natürlich), sondern bereits jeder, der auch nur einen Millimeter von vorgegebenen Sprachregeln und Denkmustern abweicht."

Und:

"Darüber wird von Aktivistinnen und Aktivisten aber nicht gesprochen – aus Sorge, als „ausländerfeindlich“ zu gelten. Dabei sind die Opfer dieser Homophobie oft selbst Ausländer oder Menschen mit Migrationshintergrund! Sie werden im Stich gelassen. Schwule Muslime gehen in ihren Familien häufig durch die Hölle, sind gezwungen, ein geheimes Doppelleben zu führen, weil sie wissen, dass sie mindestens verstoßen werden, wenn sie sich outen, sogar um ihr Leben fürchten müssen. Viele verleugnen sich für immer, werden depressiv, manche wissen keinen Ausweg, als sich umzubringen.

Darüber schweigt die Woke-Bewegung. Es ist ein feiges Schweigen. Mutig wäre dagegen, Homophobie und Transphobie nicht nur dort zu benennen, wo’s politisch angenehm ist, sondern immer und überall."

Bildquelle: Screenshot - "Tschetschene tötet Trans-Mann - Das feige Schweigen der Woke-Bewegung"

"Aus für den „Expertenkreis Politischer Islamismus“"

Montag, 05.09.2022 - 17:15 Uhr - Tatjana Festerling:

In Münster hat ein tschetschenischer Kampfsportler den Transmann Malte ermordet, das hat NICHTS, aber gar NICHTS mit TERFs, EMMA, Alice Schwarzer und Biologie-Vorträgen an der Humboldt-Uni Berlin zu tun.

Wer schwul, lesbisch oder trans ist, weiß längst, dass die Gefahr auf der Straße von jungen, noch so integriert und normal wirkenden Moslems ausgeht, die sich durch die Auswüchse westlicher Dekadenz angegriffen fühlen und ihre Religionsvorgaben verteidigen.

vk.com: "Deutsche Muslime über Homosexualität"

Aber darüber spricht man natürlich nicht. Im Gegenteil, die linksextreme Bundesinnenministerin Faeser löst erst mal schön den „Expertenkreises Politischer Islamismus“ auf. Das Gremium beschäftigt sich zum Beispiel mit Islamismus an Schulen - laut Faeser wohl ein eingebildetes Problem.

faz.net (Auszug): "Diese Entscheidung „bestürzt mich“, sagte der Sozialwissenschaftler Ruud Koopmans. Die Leiterin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam, Susanne Schröter, warnte: „Wir haben so viele Probleme in Schulen.“ In manchen Milieus sei eine „totale Ablehnung der deutschen Gesellschaft“ festzustellen. All dies müsse „behandelt und eingefangen werden“.
(...)
In einem schriftlichen Vorschlag, der in dem Expertenkreis entwickelt wurde, heißt es: „Trotz zahlreicher präventiver Anstrengungen und Maßnahmen gelingt es nicht, die Attraktivität und Anziehungskraft des politischen Islamismus (insbesondere für junge Menschen) einzudämmen.“
(...)
Die Auflösung des Expertenkreises sei „der vorläufige Höhepunkt einer Politik des Wegsehens und der Ignoranz gegenüber dem Islamismus als demokratiegefährdenden Phänomen“, kritisierte der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries. „Man kann nur hoffen, dass uns diese Naivität nicht eines Tages böse auf die Füße fällt“, sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Carsten Linnemann." - "Aus für den „Expertenkreis Politischer Islamismus“"

Keine Sorge, Junge, das wird es. Und zwar mit den von Euch in die Ukraine gelieferten Waffen - wetten, dass?

"OE-FGR // #440A99"

Sonntag, 04.09.2022 - 19:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Laut "Dagens Nyheter" - schwedische Nachrichten (übersetzt mit DeepL) - befindet sich Flug OE-FGR // #440A99 derzeit viel weiter als sein ursprüngliches Ziel: Köln, Deutschland!

Weiter heißt es (Stand 19:00 Uhr):
- der Privatjet startete vom Flughafen Jerez, Südspanien (🇪🇸) und fliegt nach Nordosten
- Besatzung reagiert nicht auf Funkrufe und sei in der Kabine nicht sichtbar
- derzeit ist nicht bekannt, ob es sich um eine Übung handelt

im Moment (Stand 19:45 Uhr):
- deutlicher Geschwindigkeitseinbruch, vermutlich steht Absturz von OE-FGR in die Ostsee bevor
- schwedische Einsatzkräfte HMF002 und HMF003 wurden alarmiert, Suche und Rettung ist eingeleitet

Bildquelle: Screenshot

"Westliche Werte" und so

Sonntag, 04.09.2022 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Russians With Attitude - @RWApodcast"

"Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind das Dümmste, was man tun konnte."

Sonntag, 04.09.2022 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Roger Köppel - @KoeppelRoger"

Die "SUN" ist nun auch schlimmes Putin-Blatt. 😅

Sonntag, 04.09.2022 - 16:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Jetzt helfen nur noch mehr Sanktionen gegen Russland und mehr Waffenlieferungen für die Ukraine ... ähm, also den internationalen Schwarzmarkt, auf dem sich die Terroristen dieser Welt bedienen.

Hm, nun bleibt nicht mehr viel, die EU hat ihre Pfeile im Köcher wirkunglos verschossen. Na gut, der Westen könnte es noch mit Menschenopfern probieren. Die Kälte- und Hungertoten im Winter zählen aber nicht.

Bildquelle: Screenshot - "SANCS A LOT"

#Bingo

Sonntag, 04.09.2022 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Tja, vor paar Wochen hatte ich ja schon einmal was Langes zur kommenden Urea- und in der Folge AdBlue-Knappheit geschrieben - und siehe da, da ist sie schon. Wenn LKWs im großen Stil nicht mehr fahren, dann ... na?

"Die Lage bei den SKW Stickstoffwerken Piesteritz, die in besonderem Maße von der Gaskrise betroffen sind, spitzt sich zu. Das Unternehmen aus Wittenberg ist einer der wichtigsten Hersteller für Düngemittel und auch AdBlue, ohne das kaum ein moderner Lkw fährt.

Bereits jetzt stünden die Ammoniakanlagen still und es drohe Kurzarbeit, so ein Sprecher. Es rechne sich aktuell nicht, eine wieder zur Verfügung stehende Ammoniakanlage hochzufahren. Mit dem Betrieb würde man in einem Monat so viel verlieren, wie man im Jahr an Gewinn erwirtschafte, erklärte der Sprecher. Angesichts der Gaskrise liege mittlerweile ein kompletter Produktionsstopp vor."

Bildquelle: Screenshot - "AdBlue-Versorgung:Produktion bei SKW Piesteritz steht still"

#CSDMünster - Was war passiert?

Sonntag, 04.09.2022 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Tatverdächtige von Münster, der den Transmann Malte getötet haben soll, heißt Nuradi Abacarov und ist abgelehnter Asylbewerber aus Russland. Er soll bereits wegen Drogendelikten und Körperverletzung polizeibekannt gewesen sein. 2017 wurde er Deutscher Jugendmeister im Boxen, gewann im Papiergewicht bis 44 Kilogramm in Binz auf Rügen die U-17-DM.

Bildquelle: Screenshot - "Abacarov gewinnt auf Rügen Finale im Papiergewicht"

Was war passiert?

Nuradi Abacarov, Jugendmeister im Boxen, beleidigt beim CSD in Münster zwei Lesben als Huren. Malte C., gebürtige Frau und nun Transmann, greift ein. Abacarov schlägt Malte C. zu Boden. Malte C. stirbt an seinen Verletzungen.

Die radikalisierte Trans-Meute bebt und instrumentalisiert diesen Mord seit Tagen, ihnen stehen sogenannte "Autoren und Journalisten", die für den ÖR arbeiten, in der Hetze in nichts nach: "Rona, Marie, TERFs, ihr habt mitgemordet!"

Bildquellen: Screenshots Twitter

In Dresden geht das links-grüne Jugend-LGBTQ-Pack auf die Straße und fordert Frauen, die z.B. drauf beharren, dass es nur zwei biologische Geschlechter gibt, auf, den angeblich riesigen Trans-Schwanz zu lutschen. Also so einen aus Oberschenkel- oder Unterarm-Fleisch und Darm zusammengebastelten, ständig entzündeten und daher stinkenden Ersatz-Pimmel ohne jede Empfindsamkeit. Sowas trauen sie sich aber nur gegenüber Ihresgleichen, also West-Weicheiern zu formulieren.

Bildquelle: facebook

Zurück zu Nuradi Abacarov: Er praktiziert Kampfsport, seine Trainer, sein Name, sein Asylstatus und das Abschiebeverbot sprechen dafür, dass er aus dem Nordkaukasus, vermutlich also aus Tschetschenien stammt, garantiert dem Islam anhängt, also Moslem ist und das westlich-verschwulte LGTBQ-Getue zutiefst bekämpft. Eher unwahrscheinlich, dass ihn die Lektüre von Alice Schwarzers "Emma" gegen Lesben und Trans-Männer radikalisiert hat, sondern wohl eher der Iman in einer der zig Moscheen im Raum Münster/Osnabrück.

Das wird noch richtig interessant, wenn diese Welten aufeinanderkrachen und es gehört nicht viel Phantasie dazu sich auszumalen, welche Seite dabei gewinnt. Dauert nicht mehr lange, dann ist der woke, bunte Spuk vorbei - die Freiheit ist nicht nur ausgereizt, sie ist vor allem preisgegeben worden.

Darunter werden wir alle leiden.

PS: Die Abkürzung TERF steht für "Trans-Exclusionary Radical Feminist", also für einen Feminismus, der trans Personen ausschließt.

Till Backhaus, SPD und seit fast 25 Jahren Minister in MeckPomm, über Ricarda Lang

Samstag, 03.09.2022 - 22:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Hehehe, der Kanibalismus geht los, sie fangen an, sich gegenseitig die Augen auszukratzen.

Bildquelle: Twitter

🥰 Prag, Wenzelsplatz - UPDATES

Samstag, 03.09.2022 - 18:00 - 21:00 UhrTatjana Festerling:

Hier Bild- und Textquellen (mit UPDATES):
18:00 Uhr: "RadioGenova - @RadioGenova"
19:00 Uhr: "Sarah Abdallah - @sahouraxo"
20:00 Uhr: "GeorgeOrwell3 - @george_orwell3"

UPDATE: Samstag, 03.09.2022 - 21:45 Uhr - Tatjana Festerling:

100.000 Menschen demonstrierten in Tschechien unter der Losung "Tschechien first" für billiges Gas aus Russland, Neutralität und Abkehr von der EU- und NATO-Politik. Die Teilnehmer schwenkten tschechische Fahnen und führten Transparente mit sich, in denen sie die hohen Energiepreise anprangerten und den Rücktritt der Regierung forderten. Auch verlangten sie ein sofortiges Ende der EU-Sanktionspolitik gegen Russland.

Bildquellen: Twitter

"Stresstest: Längere Laufzeiten für AKW wahrscheinlich"

Samstag, 03.09.2022 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Dieser grüne Narzisst (siehe Bild unten) will bei der Landtagswahl am 9. Oktober in Niedersachsen unbedingt gewählt werden. Also hat der AKW-Stresstest praktischerweise ergeben, dass zwei der drei noch aktiven Meiler zum Jahresende nicht vom Netz genommen werden sollen. Der dritte (und modernste!), in Lingen im Emsland in Niedersachsen, soll also dicht gemacht werden. Aber so ganz will sich Habeck da noch nicht festlegen.

handelsblatt.com: "Stresstest: Längere Laufzeiten für AKW wahrscheinlich"

"50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW, die vier Betreiber der Stromübertragungsnetze, haben den Stresstest erstellt. Die Ergebnisse erhielt Energiestaatssekretär Patrick Graichen am Mittwoch.
Viele im Wirtschaftsministerium gehen davon aus, dass sich Habeck für den befristeten Weiterbetrieb der Meiler Isar 2 und Neckarwestheim 2 entscheidet. „Es spricht viel dafür, dass daran kein Weg mehr vorbeiführen dürfte“, sagte ein hoher Beamter.
Offiziell bestätigt das Ministerium das nicht. „Es gibt kein finales Stresstest-Ergebnis; somit gibt es auch keine Schlussfolgerungen“, sagte eine Ministeriumssprecherin. In Regierungskreisen hieß es, es gebe noch Nachfragen."

Bildquelle: facebook

Ich weiß, es nervt. Aber es gibt Neuigkeiten:

Freitag, 02.09.2022 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Affenpocken in UK und in Argentinien ist ein bisher wohl unbekanntes Virus ausgebrochen, das schwere, beidseitige Lungenentzündung verursacht, von 9 Infizierten im Krankenhaus sind 3 bereits verstorben.

In UK wurde an einem Patienten ein neuer Stamm der Affenpocken entdeckt, möglicherweise handelt es sich dabei sogar um eine dritte Kategorie von Affenpocken.

Bisher waren zwei Varianten von Affenpocken bekannt, nämlich Clade I (Kongobecken) und Clade II (Westafrika). Clade II (Westafrika) hat zwei Unterstämme, Clade IIa und Clade IIb, wobei letztere für den weltweiten Ausbruch der Infektion im Jahr 2022 verantwortlich ist.

Die Sterblichkeitsrate bei Clade II ist gering und liegt bei einem von 100 Fällen, während Clade I mit einer Rate von einem von 10 verdammt tödlich ist. Ob es sich bei diesem neuen Fall um eine Untergruppe von Clade I oder II oder um eine dritte, eigenständige Gruppe handelt, ist noch nicht bekannt, die Untersuchungen laufen noch. Jedenfalls wird empfohlen, bei Reisen nach Central- oder nach West-Afrika aufzupassen, auf Symptome bei anderen zu achten und auf enge Kontakte möglichst zu verzichten.

++++

Drei Menschen sind diese Woche in Argentinien an einer beidseitigen Lungenentzündung unbekannter Ursache gestorben, teilten die örtlichen Gesundheitsbehörden am Donnerstag mit.

Insgesamt sind derzeit 13 Fälle bekannt, 10 davon (inklusive der Toten) sind Mitarbeiter eines Krankenhauses, fast alle Betroffenen brauchen Beatmung.

Auf 25 verschiedene Bakterien, Hantavirus, Adenovirus, Influenza, Coronavirus, sogar auf Legionellen wurden getestet, aber ALLE Ergebnisse waren negativ, man tappt noch völlig im Dunkeln.

Die ersten Wissenschaftler vermuten bereits eine neue, tödliche Rekombination aus einer SARS-2-Variante mit einem neuen Coronavirus, die durch derzeitige PCR-Tests noch nicht entdeckt werden können. Auf jeden Fall tragen dort alle im Umfeld Masken, die Gesichter wirken ernst.

Ich wiederhole mich ungern und mache es doch: Der dümmste Menschheits-Fehler aller Zeiten war, das Virus einfach laufen zu lassen und ihm dadurch unendlich viele Möglichkeiten der Evolution zu bieten. Das war in Krisen-Management erfahrenen Leuten bereits im Frühjahr 2020 klar, aber alle Warnungen und Forderungen nach einem zeitgleichen, globalen Lockdown - da hätte er nun tatsächlich Sinn gemacht - wurden von der "Krone der Schöpfung" in den Wind geschossen. Mal sehen, wie es beim nächsten Mal wird.

Bildquelle: Screenshot - "Updates On New Mysterious Fatal Pneumonia Viral Disease In Argentina"

"#Ukraine’s #Zaporizhzhya Nuclear Power Plant"

Donnerstag, 01.09.2022 - 20:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Rafael MarianoGrossi - @rafaelmgrossi"

#Baerbock - UPDATE

Donnerstag, 01.09.2022 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Baerbock will mit einem persönlich vorgebrachten Versprechen punkten und rotzt dabei dem deutschen Steuerschaf mitten ins Gesicht. Und warum? Weil man's mit den Deutschen machen kann, die fressen alles.

Das Ausland teilt fasziniert dieses Stück Zeitgeschichte in den sozialen Medien und lacht. Das Lachen ist nur nicht mehr mitleidig, sondern hämisch.

Bildquelle: Screenshot - "Deutsche Außenministerin Baerbock dient der Ukraine (Kurz)"

UPDATE: Donnerstag, 01.09.2022 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Nur um sicher zu gehen - hier ist der etwas längere Ausschnitt: "Deutsche Außenministerin Baerbock dient der Ukraine (Lang)"

Derzeit bilden sich interessante Allianzen, die CDU Kultusministerin in Schleswig-Holstein, Prien, schwafelt was von "rechter Kampagne" gegen Baerbock und sichert ihr volle Solidarität zu (Foto im ersten Kommentar). Darüber sollten wir uns nicht aufregen, sondern freuen: Wenn sie anfangen Wagenburgen zu bilden, bedeutet das, dass sie wissen, wie fragil der Laden inzwischen ist und dass er bald auseinander kracht.

Bloß was dann? Wir wollen ja wohl nicht ernsthaft eine AfD in der Führungsrolle in Deutschland, die Pfeifen nimmt keiner mehr ernst.

So, alle anschnallen, los geht die wilde Fahrt - der Mäuse-Booster kommt!

Donnerstag, 01.09.2022 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

mercurynews.com: "Q&A: The new COVID vaccine booster is coming. Should you get it?"

Die Pfizer-Daten stammen von 8 Mäusen. Von einer Versuchsgruppe mit 40 Tausend Menschen runter auf ACHT Mäuse - das muss man erstmal schaffen. Wenn man die Spike-Proteine verändert, könnte man ja vielleicht auf weniger Myokarditis-Fälle kommen, aber vielleicht auch mehr, wer weiß das schon bei Daten von 8 Mäusen?

Für die BA.4/BA.5-Booster haben die Unternehmen Pfizer & Moderna Tierdaten eingereicht. Sie haben diese Daten nicht öffentlich zur Verfügung gestellt, obwohl Pfizer auf der FDA-Sitzung im Juni vorläufige Ergebnisse bei acht Mäusen präsentierte, denen BA.4/BA.5-Impfstoffe als dritte Dosis verabreicht wurden. Im Vergleich zu den Mäusen, die den ursprünglichen Impfstoff als Auffrischimpfung erhielten, zeigten die Tiere eine erhöhte Reaktion auf alle getesteten Omicron-Varianten: BA.1, BA.2, BA.2.12.1, BA.4 und BA.5.

Die Unternehmen sagen, dass die klinischen Studien für die BA.4/BA.5-Impfstoffe nächsten Monat beginnen werden; Sie benötigen klinische Daten sowohl für die vollständige Zulassung der Impfstoffe – ihre jüngsten Einreichungen sind nur für die Notfallgenehmigung – als auch für die Entwicklung zukünftiger Aktualisierungen.

Bildquelle (Symbolfoto): facebook

© Tatjana Festerling

Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Tatjana Festerling | Archiv