Cookie Consent by Privacy Policies Generator website



Tatjana Festerling | Aktuelles


Noch mehr Informationen unter: VK , / Minds , / Gab , / USAlife , / Linkedin , / YouTube / BitChute / GETTR
Bei X unter: Tatjana Festerling
Bei Facebook unter: Tatjana Festerling / Solidarität mit Tatjana Festerling / Fortress Europe / Festung Europa
Sonstige Kanäle: Tatjana´s KETO-Channel / Coronavirus INFO Seite

Hier finden Sie meine Beiträge des laufenden Monats. Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Archiv

Ich bitte freundlich um BEACHTUNG! Die Bankverbindungen zu meinen Spendenkonten haben sich geändert.
Für Ihre Spenden nutzen Sie bitte zukünftig folgende Bankverbindungen: Spenden

"Ukrainischer Soldat besucht Auschwitz mit Neonazi-T-Shirt"

Montag, 22.07.2024 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Oh, siehe da, ein von den deutschen Kriegshetzern vergötterter, ukrainischer "Freiheitskämpfer" des Asow-Nazi-Regiments besucht Auschwitz im Nazi-Symbol-T-Shirt. Aber der darf das, das ist ja ein guter Nazi, denn der schlachtet stellvertretend für die deutschen "Putler"-Hasser russische Soldaten ab.

Erstaunlich, dass T-Online berichtet und die Dinge beim Namen nennt - mit Sicherheit tun sie das, weil wir auf der größten, schnellsten und zuverlässigsten News-Plattform der Welt, also auf X / Twitter, sowieso darüber lesen - und zwar in vielen Sprachen.

Des deutschen Russenhassers Lieblinge sind nunmal waschechte Nazis, die, wie die deutschen Nazis, die eigenen Leute in den Fleischwolf an die Ostfront schicken, damit die westlichen Geldströme nicht versiegen.

Mal gleich im Webarchiv gesichert:

Bildquelle: Screenshot - "Ukrainischer Soldat besucht Auschwitz mit Neonazi-T-Shirt"

"Wie aus einem Loriot-Sketch...😃"

Sonntag, 21.07.2024 - 21:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Ich weiss echt nicht, was es da zu lachen gibt. Der eitle Merz sitzt doch gern mal neben einer schönen Frau?! Er soll ja auch ein richtiger Grabscher sein ... erzählt man sich so.

Bildquelle: Screenshot - "Peter Borbe - @PeterBorbe"

Biden Drops out of race - UPDATES

Sonntag, 21.07.2024 - 21:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Coup der Demokraten gegen ihren eigenen Präsidenten war also erfolgreich, Biden tritt nicht wieder als Präsidentschaftskandidat an, ist aber noch fit genug, um weiter US-Präsident zu bleiben. 😅

Er muss noch so einige, darunter auch den Sohn, begnadigen.

Bildquelle: Screenshot

UPDATE - Sonntag, 21.07.2024 - 21:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Hätte Elon nicht Twitter gekauft und zur Free-Speech-Plattform gemacht, müssten wir jetzt auf das vorgekaute Zeug von Elmar Theveßen warten, der uns Meinung schon mal vorverdaut. So aber - DANKE ELON - kriegen wir live mit, wie sich die Demokraten zerlegen.

Cooler, destruktiver Schachzug von Biden, den Verrätern in der eigenen Partei als Rache das gackernde Kamel als "logische" Nachfolgekandidatin für die Präsidentschaftswahl reinzubürsten! Herrlich!

Bildquelle: Screenshot

UPDATE - Sonntag, 21.07.2024 - 22:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Dieses Beispiel der bombensicheren Expertise des Elmar Theveßen steht für seine gesamte, verlotterte, narzisstisch-eitle Branche der Meinungsvorfertiger in den Medien.

Bildquelle: Screenshot - "Kann Biden vom Attentat auf Trump profitieren? | Markus Lanz"

Und genauso wie dieser Vogel vom ZDF haben auch alle anderen Medienfuzzis der Redaktionen deutscher Zeitungen, Magazine, TV-Sender und Verlage komplett versagt - entweder aus Dämlichkeit oder aus ideologisierter Verschlagenheit und natürlich aus Bösartigkeit: Seit 2015 winseln sie massenhaft muslimische Messermänner nach Deutschland und verkaufen uns die als "Fachkräfte", "Familien" und "Flüchtlinge". Und das ist ja nur ein Beispiel von vielen, in denen aus ideologischen Gründen gelogen wurde, dass sich die Balken biegen.

Die Medien und ihre gemästeten Protagonisten haben total versagt und nur durch X und Elon Musk, durch die blitzschnelle Bürger-Reportage mit der ebenso blitzschnellen Validierung durch die Community Notes, flog die Tragweite dieses mafiösen Betruges und Verrates an den Bürgern auf. Der sich "Journalist" nennende Kaiser ist splitterfasernackt. Und stinkt zum Himmel!

Und genau deshalb, weil sie ihre Deutungshoheit verlieren, wollen sie X/Twitter verbieten. Viel Spaß dabei - Deutschland, Ihr kriegt nicht mal mehr geregelt, dass Züge einigermaßen verlässlich durchs Land fahren, Euch bröseln die Betonbrücken unterm Arsch zusammen, Ihr stopft noch Floppy Disks in Eure Kriegsschiffe - da wollen wir doch mal sehen, wie das faxende Faeserland da die Zensur einführt!

UPDATE - Sonntag, 21.07.2024 - 23:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bitte, bitte lieber Gott, lass' sie Präsidentschaftskandidatin der Demokraten werden!

Volle vier Minuten "unburdened what has been" mit Kamala Harris, der Vize-Präsidentin der USA.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Syrer und Afghanen gehen mit Messer aufeinander los"

Sonntag, 21.07.2024 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Wow, bitte mehr davon, das ist ja eine fantastische #AfD Wahlkampfunterstützung!

Die AfD kommt in Sachsen hoffentlich auf deutlich über 50% - egal wie man zu der Partei steht (ich habe selber Probleme mit der Entwicklung der AfD und ihrer Höcke-Hörigkeit), scheiss drauf, AfD wählen ist Notwehr!

AfD zu wählen ist das einzige, verbliebene friedliche und zivile Mittel gegen das woke Buntland-Regime. Denkt dran - Sachsen war schon immer Vorreiter, hat schon immer einen eigenen Kopf gezeigt: Sachsen, bitte zeig wie's geht!

Bildquelle: Screenshot - "Syrer und Afghanen gehen mit Messer aufeinander los"

"Es wird eine langsame und schmerzhafte Vernichtung sein"

Sonntag, 21.07.2024 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Das ist ausnahmsweise mal ein echter Experte, der genau weiß, worüber er spricht. Lässt man ihn öffentlich zu Wort kommen und nimmt seine Warnungen ernst und handelt? Natürlich nicht, das würde ja den kollektiven, neurotischen Tiefschlaf der Deutschen stören.

Bildquelle: Screenshot - "Kian Kermanshah کیان کرمانشاهی - @KKermansha45390"

Ach was!

Sonntag, 21.07.2024 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Blitzmerker in den Refugees-Welcome-Winsel Redaktionen brauchen halt eigene "Erlebnisse", bis man rallt, dass man low-trust cultures niemals in high-trust Gesellschaften integrieren kann. Als ich das 2015 in Pegida-Reden erklärt habe, reagierte man mit "Rassistin!"

Bildquelle: Screenshot - "Christian Neef - @christian_neef"

"Ich mein, wer braucht schon die Witze von El Hotzo, wenn es den Twitteraccount unserer Bundesinnenministerin gibt?"

Sonntag, 21.07.2024 - 01:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Steinhoefel - @Steinhoefel"

"The development appears to confirm that there were indeed three separate sho*ters as the incident unfolded"

Sonntag, 21.07.2024 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Von drei Seiten flogen die Kugeln - da hatte die Analysten der Videos also Recht. Je mehr zu Tage tritt, desto mehr fragt man sich, warum es bisher keine (!) Konsequenzen gab. Und was sagen eigentlich die Eltern des angeblichen Trump-Attentäters?

Bildquelle: Screenshot - "Collin Rugg - @CollinRugg"

"And it’s this notion of the future I reject"

Samstag, 20.07.2024 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Arjun Khemani - @arjunkhemani"

"He is the one"

Samstag, 20.07.2024 - 18:15 Uhr - Tatjana Festerling:

🥰😅

Bildquelle: Screenshot - "Phil Scarborough - @phsjr1"

"HORRIFIC"

Samstag, 20.07.2024 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Der ganze Kult, den Erwachsene um Transgender und die Geschlechtsorgane von Kindern aufgebaut haben, ist nichts anderes, als ein kranker, pädophiler Fetisch.

Bildquelle: Screenshot - "Libs of TikTok - @libsoftiktok"

Zuck klingt ja fast, als würde er Trump wählen wollen

Samstag, 20.07.2024 - 15:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Auf jeden Fall bereitet er sich mit seinen Aussagen schon mal auf eine mögliche, politische Wende in den USA vor.

Dennoch, er kann mit noch so vielen US-Flaggen surfen, die konservativen Amerikaner werden nicht vergessen, welchen Schaden er in der Vergangenheit mit seiner Zensur und Bestechung gegen Trump angerichtet hat. Bei der letzten Wahl hat er 400 Millionen Dollar für einen Plan ausgegeben, den der Sonderermittler von Wisconsin später als offensichtlichen Fall von Bestechung einstufte.

Wenigstens sagt er jetzt, dass er sich bei dieser Wahl nicht einmischen will. Warten wir mal ab, was er sagt, wenn der Kandidat der Demokraten benannt wird. Wenn es ein Obama ist, werden die Karten wieder neu gemischt.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

#FaM

Samstag, 20.07.2024 - 12:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Importierter Vermögensinvestor nutzt die kurze Mittagspause für eine kleine Erfrischung. Er handelt dabei rational:

Boah, Hitze -> Wasserbrunnen -> plätschert -> Wasser kühl -> will in Wasser -> heeee, Freibad Bruda -> muss Pipi -> tu immer in Wasser pissen -> sieht keiner -> höhöhö, alle wieder geil verarscht.

Nee, sorry, der letzte Gedanke reflektiert das eigene Verhalten und ist abstrakt, das streichen wir mal lieber.

Also geht bitte schön weiter rackern und zahlt Eure Steuern mit Freude, der Herr hat 'ne Plauze, die genährt werden will. Und zwar sein Leben lang!

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"👉„Bitte benutzen Sie die Toiletten, bevor es eklig wird.“"

Samstag, 20.07.2024 - 11:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Auch vor diesem Verfall haben wir, das Führungsteam des damals erfolgreichen Bahnunternehmens "metronom" (2009/2010) gewarnt, als Pressesprecherin habe ich zig Meldungen dazu verfasst, aber schon damals blockte das Geflecht aus Abhängigkeit und Günstlingswirtschaft alles ab.

Bildquelle: Screenshot - "Phil Scarborough - @phsjr1"

Nach der mitreißenden Rede der bildhübschen Kai Trump,

Samstag, 20.07.2024 - 02:15 Uhr - Tatjana Festerling:

... warten wir nun alle ganz gespannt auf die Reden von Kamalas Stieftochter und Joes Sohn beim DNC. 🤪

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Sanctions build STRENGTH! 💪"

Freitag, 19.07.2024 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "James Porrazzo - @JamesPorrazzo"

"“Trump looks ridiculous with that bandage.”"

Freitag, 19.07.2024 - 17:45 Uhr - Tatjana Festerling:

🤣🤣🤣 Treffer ins Schwarze!

Bildquelle: Screenshot - "Wall Street Silver - @WallStreetSilv"

Die #CDU muss weg. Unter 10% ist das Ziel.

Freitag, 19.07.2024 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot

"Messer-Angriff an einer Volkshochschule in Wedel (Schleswig-Holstein)!"

Freitag, 19.07.2024 - 17:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Schlinge des Grauens zieht sich immer weiter zu. Aber Ihr glaubt und hofft ja noch, in Euren Dörfern oder geselligen Eckkneipen davonzukommen - wenn Ihr Euch da mal nicht gewaltig irrt.

Bildquelle: Screenshot - "NIUS - @niusde_"

"DEI HARD"

Freitag, 19.07.2024 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Also nix Zufall oder Inkompetenz - sie haben geplant, Trump als Toten vom Platz zu tragen.

BREAKING: Senator Josh Hawley sagt, Whistleblower hätten sich gemeldet und behauptet, das Biden DHS habe Trump „unvorbereitetes und unerfahrenes Personal“ zugewiesen, das nicht einmal zum Geheimdienst gehörte.

„Whistleblower, die direkte Kenntnis von dem Vorfall haben, haben sich an mein Büro gewandt.

Den Vorwürfen zufolge wurde die Kundgebung vom 13. Juli als lockere Sicherheitsveranstaltung angesehen“, sagte Hawley in einem Brief an Mayorkas.

„Zum Beispiel wurden Spürhunde nicht dazu verwendet, den Zutritt zu überwachen und Bedrohungen wie üblich zu erkennen.

Personen ohne entsprechende Bezeichnung konnten sich Zutritt zu den Backstage-Bereichen verschaffen.“

„Abteilungspersonal hat den Sicherheitsbereich rund um das Podium nicht ordnungsgemäß überwacht und war auch nicht in regelmäßigen Abständen rund um den Sicherheitsbereich der Veranstaltung stationiert.“

„Darüber hinaus deuten Whistleblower-Vorwürfe darauf hin, dass die Mehrheit der DHS-Beamten in Wirklichkeit keine USSS-Agenten waren, sondern aus dem Homeland Security Investigations (HSI) des Ministeriums stammten.“

„Dies ist besonders besorgniserregend, da HSI-Agenten den Vorwürfen zufolge nicht mit den Standardprotokollen vertraut waren, die typischerweise bei solchen Veranstaltungen verwendet werden.“

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Biden's campaign faces critical moment"

Freitag, 19.07.2024 - 15:45 Uhr - Tatjana Festerling:

I love it! Wer hätte gedacht, dass einen die Altersstarrheit eines Dementen mal solche Freude bereiten würde?! Außerdem muss er ja erstmal noch den lieben Hunter und sich selber begnadigen ...

Bildquelle: Screenshot - "The Associated Press - @AP"

"The biggest IT outage in history"

Freitag, 19.07.2024 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ein zentraler IT-Ausfall und innerhalb von 12 Stunden ist es mit der grenzenlosen Mobilität vorbei. Unsere Infrastruktur ist so verletzlich und dennoch schwingen wir großkotzige Töne. Man kann ja nur hoffen, dass die militärischen Abwehrsysteme Israels auf Linux (oder noch was Besserem - ich hab keine Ahnung) laufen ...

"12-stündiger Zeitraffer des Flugverkehrs von American Airlines, Delta und United, nachdem der wahrscheinlich größte IT-Ausfall in der Geschichte einen landesweiten Bodenstopp der drei Fluggesellschaften erzwang."

Bildquelle: Screenshot - "Colin McCarthy - @US_Stormwatch"

"Total mystery"

Freitag, 19.07.2024 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, alles total überraschend. Wozu braucht man schon ein intaktes Immunsystem?

Bildquelle: Screenshot - "T. Ryan Gregory - @TRyanGregory"

Holy shit! Keinerlei Warnung oder Abwehr

Freitag, 19.07.2024 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Houthi-Drone, die heute Nacht in Tel Aviv einschlug, kam vom Jemen, flog über das gesamte Rote Meer, dann ein Stück über Ägypten, das Mittelmeer und bog dann nach Tel Aviv ein, das sind mindestens 2.000 Kilometer - im Tiefflug.

Bildquellen: Screenshot - "Aviva Klompas - @AvivaKlompas"

"Noch mehr Migration! "

Freitag, 19.07.2024 - 01:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tomasz Froelich - @TomaszFroelich"

"Media organizations are being told to stop circulating this image"

Freitag, 19.07.2024 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "End Wokeness - @EndWokeness"

Hier sehen wir,

Freitag, 19.07.2024 - 01:15 Uhr - Tatjana Festerling:

... wie schön bunt die importierte Roma-Gemeinschaft ihre Konflikte mit der Gast- und Geldgebergesellschaft löst. Der Westen bildete sich ja ein, diese edlen Menschen integrieren zu können. Wir in Bulgarien hingegen schauen seit Jahren ganz gespannt auf dieses Experiment ...

Die Lage im Stadtteil Harehills in Leeds ist weiter außer Kontrolle geraten, nachdem das Sozialamt fünf Kinder aus einer Roma-Zigeuner-Familie geholt und ein sieben Monate altes Baby mit einer schweren Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht hat.

Sie griffen die Polizei an, ein Polizeiauto wurde zerstört und umgestürzt, ein Bus gleich ganz in Brand gesetzt.

Sogar ansässige Muslime schauen fassungslos auf die entfesselte Gewalt und rufen nach der British Army!

Tja, diese Menschenart ist in ihren verschiedenen Tribes überall in Europa verteilt und bekannt für hemmungslose Gewalt. Es hat schon massive Ausbrüche in Deutschland gegeben, ich habe mehrfach darüber berichtet, dass selbst Polizisten von der Aggressivität und Hemmungslosigkeit schockiert waren, aber wie das so üblich ist in diesem Land, wird alles kurz wahrgenommen und dann fix unter den Teppich gekehrt - sonst müsste man ja womöglich noch ins Handeln kommen.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

England ist Deutschland immer ein wenig voraus

Donnerstag, 18.07.2024 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Hier kann man sich schon mal anschauen, wie so ein friedlicher und kulturell unglaublich bereichernder "Protest" mit anschliessendem Cops vs. Migranten Gerangel ausgeht.

Bitte genau hinschauen, denn auch in Deutschland wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Polizei kapituliert und um ihr Leben rennt. Vorhin im Stadtteil Harehills, in Leeds, hat die Polizei jedenfalls beschlossen, das Schlachtfeld mal lieber zu verlassen.

Die Pakistanisierung (West-)Europas wird nach den Wahlen in Frankreich und England und der erneuten Krönung Röschens in Brüssel jetzt richtig an Fahrt aufnehmen.

Es würde mich nicht wundern, wenn das Momentum von den klugen Kalifats-Anhängern genutzt wird, der Funke überspringt und zeitgleich ganz West-Europa in Brand setzt. Dann ist die Übernahme nur noch eine Formalität.

Aber immerhin ist es schön bunt, oder?

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

Adidas - wie strunzblöde, ignorant und unsensibel kann man sein?

Donnerstag, 18.07.2024 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Es ist nicht zu fassen. Es ist höchstens durch GenZ-Fuzzis im Marketing zu erklären, die sich wohl schon den Friedensnobelpreis abgreifen sahen für ihre viral gehende "Versöhnung" mimende Kampagne auf dem intellektuell-diplomatischen Level einer Baerbie.

Jetzt geht das Ding tatsächlich viral, aber ganz anders, als sich die Werbe-Deppen das vorstellten ... es sei denn, sie positionieren sich jetzt schon mal als die In-Marke fürs kommende, europäische Kalifat - dann war's wohl ein Volltreffer.

"Adidas entschuldigt sich für die neue Kampagne für die Kollektion von Turnschuhen der Olympischen Spiele 1972 in München mit dem Model Bella Hadid.

"Wir entschuldigen uns für jegliche Verärgerung oder Verzweiflung, die wir verursacht haben."

Das deutsche Sportunternehmen hat sich entschuldigt und erklärt, dass es seine Werbekampagne "überarbeitet", nachdem es weltweite Empörung ausgelöst hatte, weil es das israelfeindliche Model Hadid, das zur Hälfte Palästinenserin ist, als Gesicht der Kollektion der Olympischen Spiele 1972 engagiert hatte.

Während der Olympischen Spiele in München wurden 11 Israelis von palästinensischen Terroristen getötet.

Ein Unternehmenssprecher sagte:
"Wir sind uns bewusst, dass Verbindungen zu tragischen historischen Ereignissen hergestellt wurden - auch wenn diese völlig unbeabsichtigt sind - und wir entschuldigen uns für jegliche Verärgerung oder Verzweiflung. Infolgedessen überarbeiten wir den Rest der Kampagne. Wir glauben an den Sport als verbindende Kraft auf der ganzen Welt und werden unsere Bemühungen fortsetzen, Vielfalt und Gleichberechtigung in allem, was wir tun, zu fördern."

Quelle: Washington Times

Bildquelle: Screenshot - "Adidas backtracks after uproar over 1972 Olympic shoe redo using pro-Palestinian model Bella Hadid"

"Das Übliche in der Stadt des verliebten @kaiwegner:"

Donnerstag, 18.07.2024 - 21:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Berlin ist eine einzige Müllkippe, Müll ist nämlich auch so schön bunt, aber die Berliner sind so abgestumpft, die merken eh nix mehr.

Bildquelle: Screenshot - "Alexander Kissler - @DrKissler"

Nein! Doch! Ohh!

Donnerstag, 18.07.2024 - 20:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

Sorry, aber das grenzt an Illusionen schüren

Donnerstag, 18.07.2024 - 19:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

"Brisante Hintergrund-Informationen zur Vita von Nancy Faeser"

Donnerstag, 18.07.2024 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, ich wusste das, weil ich über Faeser vor langer Zeit schon recherchiert habe - aber es interessiert ja keinen. Die Herrschaftsvernetzungen von Soros kümmern ja auch keinen. Alle zahlen weiter brav ihre GEZ-Verblödungsgebühren und schwatzen, mehr kommt da nicht.

Bildquelle: Screenshot - "Kripp-M - @kripp_m"

"The goal is this diabolical law is to break the parent-child relationship"

Donnerstag, 18.07.2024 - 19:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Genauso ist es! Und @elonmusk verwendet die richtigen Worte: Es ist diabolisch, satanisch, was da unter dem Deckmäntelchen der "Demokratie" und des "Progressiven" verbrochen wird. Aber westliche Gesellschaften scheinen kaum noch Selbsterhaltungstrieb zu haben ...

Bildquelle: Screenshot - "Elon Musk - @elonmusk"

"Dystopisch"

Donnerstag, 18.07.2024 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, so schizophren ist das - aber es gehören immer ZWEI zu diesen Systemen. Wenn der eine sich nicht befreit, kann der andere immer noch bösartiger einen draufsetzen.

Bildquelle: Screenshot - "Ben Brechtken - @ben_brechtken"

"Archiving error that never really happened. 🤔"

Donnerstag, 18.07.2024 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Noch so ein unglaublicher "Zufall".

Bildquelle: Screenshot - "Matt Kohrs - @matt_kohrs"

Deutschland - Hamburg - 16.07.2024

Donnerstag, 18.07.2024 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Auf jeden Fall können wir uns alle beruhigen, weil Hamburg ist schön bunt. So haben die Hamburger gewählt, so haben sie's sich gewünscht. Also alles chicco.

Um meine Leute in Hamburg wird mir Angst und Bange.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Timeline:"

Donnerstag, 18.07.2024 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Collin Rugg - @CollinRugg"

"You should go to prison!" - UPDATE

Donnerstag, 18.07.2024 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Ist doch eine angemessene Repräsentanz, wenn sich Europa jetzt eine offiziell korrupte Kriminelle an der Spitze leistet. Weiß wenigstens jeder gleich Bescheid: Alles, was von ihr politisch gepusht wird, muss im Kern ebenfalls kriminell sein.

Bildquelle: Screenshot - "Russian Market - @runews"

Bildquelle: Screenshot - "Chay Bowes - @BowesChay"

UPDATE - Donnerstag, 18.07.2024 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Wow. Das ist ja mal eine Ist-Zustandsbeschreibung der EU und ihrer Herrschaftsclique, die es in sich hat!

Martin Sonneborn via X:

"EU & Demokratie kaputt

Die Stimmen der Grünen, die sie aus "Verantwortung" gewählt haben, waren letztlich entscheidend für die Wahl vonderLeyens. TotenkopfSmiley!

Ein paar kurz... Quatsch: längere Anmerkungen zu #vonderLeyen II

Guten Tag draußen an den Geräten!

Vor über 20 Jahren diagnostizierte der Soziologe, Europakommissar und (später) nobilitierte Ralf Dahrendorf, ein seinerzeit bedeutender Vertreter der liberalen Gesellschafts- und Staatsidee, die „Krisen der Demokratie“.

Die apodiktische Krisenhaftigkeit ist dabei mit gutem Grund in den Plural versetzt, da EINE Krise - wie wir von Lukàcs und anderen wissen - natürlich in Wahrheit nie auf den isolierten Teilbereich beschränkt ist, auf den man sie sprachlich zu reduzieren versucht. Eine echte Krise betrifft - schon denklogisch - immer die Totalität eines Systems.

„Die gegenwärtige Krise der Demokratie ist eine Krise der Kontrolle und der Legitimität“, heißt es bei Dahrendorf. Das postdemokratische Zeitalter habe begonnen - gekennzeichnet durch eine Krise der Nationalstaaten (als existentiellem Bedingungsraum der Demokratie), eine „grundsätzlich desinteressierte und apathische Bevölkerung“, einen Bedeutungs- und Kontrollverlust der Parlamente, hervorgerufen durch die aufkommende Konkurrenz von Nichtregierungsorganisationen und Denkfabriken, multinationalen Unternehmen und Einzelpersonen - kurz: einer sich bildenden globalen Klasse. Damit sei ein Verlust von Transparenz im Entstehensprozess politischer Entscheidungen verbunden, der (notwendig) zu einem „schleichenden Autoritarismus“ führe.

Wenig mehr als 20 Jahre später kommt eine durch die letzten EU-Wahlen frisch delegitimierte „Plattform“ politischer Vereinsmeier zusammen, um zum jüngsten Elaborat überbezahlter Hohlbirnen aus der PR-Abteilung des EU-Parlaments die Inauguration einer multipel skandalexponierten Antidemokratin zu betreiben. „Demokratie in Aktion“ brüllen 25 blau grundierte Plakattafeln diese neueste Selbstdarstellungsplattitüde (in halbherzig simulierten Landessprachen) vor die Tore des Straßburger Europaparlaments, während in den demokratisch unausleuchtbaren Hinterzimmern des Gebäudeinneren die EVP, der toxischste dieser politischen Vereine, an der Perpetuierung seiner Machtausübung schraubt.

Die EVP regiert in Brüssel seit nunmehr 25 Jahren. Das ist ein ganzes Vierteljahrhundert, länger als Stalin, Pol Pot und Mao Tsedong - wahrscheinlich sogar länger als alle drei zusammen.

Entgegen dem unter medialer Mithilfe erzeugten Eindruck ist diese Europäische Volkspartei dabei gar keine Partei, sondern eine „internationale Vereinigung“ belgischen Rechts. Ein Verein! Was den CSU-Machtbuchhalter und EVP-Vorsitzenden Manfred Weber von der strahlenden Führungsfigur, als die er sich gern stilisieren ließe, zu dem ungelenken Vereinsvorsteher degradiert, der er in Wahrheit ist.

Manfred Weber und sein fehlendes politisches Charisma haben uns die ersten 5 Jahre vonderLeyen überhaupt erst eingebrockt, denn wäre er selbst nicht das, was er nun mal ist, sondern das, was er gerne wäre, hätte vonderLeyen die Machtzentren der EU nur im Traum von innen gesehen. Die im Rat versammelten Staats- und Regierungschefs hätten Weber, der immerhin offizieller Spitzenkandidat seines politisch gemeinten Vereins war, 2019 ohne viel Aufhebens zum Kommissionspräsidium durchgewunken.

Nun, alles kam bekanntlich anders - vordergründig jedenfalls, denn die personelle Benutzeroberfläche der kontinuierlichen Machtausübung ein und desselben Vereins spielt kaum noch eine Rolle - Weber, vonderLeyen, irgendein anderer Honk, von dem kein vernünftiger Mensch je auch nur gehört hat, ganz egal. Der Strahl des öffentlichen Scheinwerferlichts kann beliebig von einer Figur auf eine andere verschoben werden, ohne dass sich der Machtstruktur das Geringste änderte.

Steigbügelhalter gibt es viele: von den notorisch zur Selbstschändung bereiten Sozialdemokraten über die traditionell mit Lobbyisten verwachsenen Liberalen bis hin zu machtdevoten Grünen und ausgewählten Vertretern des sog. politischen Rechtsextrems.

Das gesamte Projekt der EVP ist nichts als eine gut geschmierte Maschinerie zur Organisation ihres eigenen Machterhalts, was naturgemäß die Kooperation mit allem und jedem einschließt, das oder der diesem Verein die formal erforderliche Parlamentsmehrheit beschaffen kann. Die EVP macht es mit jedem - nicht anders als die Tüpen, die sie sich an die Spitze setzt. Wertekanone vonderLeyen Hand in Hand mit der italienischen Neofaschistin Giorgia Meloni in apricotfarbenem Partnerlook, was in gleich mehrfacher Hinsicht ein von Grund auf geschmackloser Anblick ist. Hand in Hand mit dem griechischen US-Banker Mitsotakis, der Oppositionspolitiker, Journalisten, NGOs über Jahre mit israelischer Spähsoftware überwachen ließ. Hand in Hand mit Alexander de Croo, der in Belgien nur für seinen Versuch bekannt geworden ist, den sogenannten Rechts- in einen lupenreinen Überwachungsstaat umzuwandeln - mit biometrischer Gesichtserkennung, automatisierter Vorratsdatenspeicherung und mancherlei weiterer Rechtswidrigkeit. Die Liste ließe sich fortsetzen.

Was aus der EU in den letzten 25 Jahren - mit Frau vonderLeyen als folgerichtigem & finalem Kulminationspunkt - geworden ist, ist IHR Werk und das ihres Vereins: Die Amerikanisierung, NATO-isierung und Militarisierung.

Der seit Beginn der EU-Datenerhebung stabile Armutssockel von 25%, die Erosion der Mittelschichten und Verarmung der Armen, die ins Unermeßliche wachsende Ungleichheit.

Daneben die Verachtung von Verträgen, Institutionen und Demokratie: Selbstermächtigungen, offene Rechtsbrüche und Nepotismen, Mauscheleien in Hinterzimmern und offene Bestechlichkeit. Dazu Intransparenz und die organisierte Umgehung der demokratischen Rechenschaftspflicht - begleitet von einer kolonialpädagogischen Selbstherrlichkeit, die unverhohlen an Bürger- und Demokratieverachtung grenzt. Depression, Deindustrialisierung, die Destruktion der ökonomischen und sozialen Substanz, die Deliberalisierung des gesellschaftlichen Diskurses, die autoritäre Wende mit Zensur, Informationskontrolle und Überwachung, die Kungelei mit US-Konzernen, Thinktanks und Partikularinteressenten.

Die Verachtung verpflichtender EU-Verfahren und bindender Regularien sowie der klare Verstoß gegen europäische und internationale Rechtsprinzipien.

Der Verfall der materiellen und intellektuellen Infrastrukturen, der Bildung, der Weisheit, des Gesundheitswesens, des Transports, der Dialektik, der Verwaltung, des digitalen Zukunftsdings.

Durch nichts gedeckte Hybris, politische Fehleinschätzungen, konstante Überregulierung. Die geostrategische Bedeutungslosigkeit. Aushöhlung und Verfall all ihrer affichierten Werte.

Ohne Frage verdankt jeder, der sich so etwas überhaupt noch fragt, der EVP die desaströsesten Fehlentwicklungen seines ganzen (politischen) Lebens. Und wie, das muss man wirklich einmal fragen, soll sich in dieser EU eigentlich etwas ändern, zum Besseren womöglich, wenn dort immerzu ein und derselbe Verein regiert?

70 Jahre nach dem Beginn des europäischen Projekts sind alle Hoffnungen auf einen AUFBRUCH - in bessere, gerechtere, demokratischere, transparentere, bürgerzugewandte, gemeinwohlorientierte und friedliche Zeiten - rückstandslos verflogen.

Allen sich selbst als „(Pro-)Europäer“ und „Demokraten“ verbrämenden politischen Kräften im EU-Parlament genügt es noch nicht einmal mehr, an der Verstandes- und Menschenunfreundlichkeit des von ihnen mitgeschaffenen Systems festzuhalten. Ungerührt treiben sie von einem Extremismus in den nächsten: Krieg, Verschuldung & Überwachung soll die (von einer unter vonderLeyen moralisch nur noch mühsam legitimierbaren) EU-Kommission konzertierte Begleitmusik zu einer degoutanten Schlachtplatte sein, die ihrerseits aus der geordneten Implosion und kontrollierten Sprengung aller integralen Grundlagen zivilisierter Gesellschaftsgefüge besteht.

Nach der linguistischen und der ikonischen Wende, die die Herrschaft des Wortes und dann des Bildes brachten, steht den Europäern nun der totalitäre Turn bevor, die autoritäre militaristische Wende.

Der ideologische Grundpfeiler dieses neuen Europa ist dies: die als brutalistisches Sturmgeschütz positionierte Summe all dieser Brechreiz erzeugenden Turns, denen von eifrigen Parlamentssoldaten (und medialen Trompetenbläsern) routiniert ihr semantisches Gegenteil zugeordnet wird - Frieden, Freiheit, Demokratie - Orwell oblige - zusammen mit dem existentiell größten NICHTS, das diese - im Sinne Dahrendorfs - postdemokratische, man müsste fast sagen: postpolitische globale Klasse jemals ausgeworfen hat, und das so absolut, allumfassend und unausräumbar ist, dass es einst zum Existentialismus und heute zu einer Kommissionspräsidentin wie vonderLeyen geführt hat. Das philosophische und ethische Nichts, das von ihr vertreten wird, hat seinen (un)demokratischen Umschlagspunkt nicht erst erreicht, sondern mit Siebenmeilenstiefeln überschritten.

VonderLeyen und die EVP. Die Phrase und das Nichts.

Die überhebliche Selbstgefälligkeit, mit der beide sich über alles hinwegsetzen, was wenigstens noch schemenhaft an Demokratie - oder an die Europäische Union (wie sie einmal konzipiert war) - erinnern könnte, kennt dabei keine Grenze mehr.

Wegen der schmierigen Berateraffäre, die sie in Deutschland hinterlassen hatte, hätte Frau vonderLeyen schon vor fünf Jahren nicht zur Präsidentin der EU-Kommission ernannt werden dürfen. Sie genügte schon damals nicht den strengen Anforderungen, die bezüglich regelkonformen Verhaltens und moralischer Integrität an potentielle Mitglieder der Kommission gestellt werden. Schon damals gelang es Beobachtern nur unter Drogen, sie als „Beste“ aus (damals noch) 500 Mio. EU-Bürgern zu imaginieren. Fünf Jahre, etliche Regelbrüche, Vertragswidrigkeiten und schmierige Affären später ist dies unvorstellbarer denn je.

Die von Dahrendorf aufgestellten Kriterien für eine legitime Machtausübung werden, was diese von EVP und vonderLeyen deformierte EU angeht, auf ihre bisher härteste Probe gestellt: Die Möglichkeit einer gewaltlosen Herbeiführung von Veränderung, die umfassende Kontrolle der Machtausübenden und eine wahrhaftige Partizipation der Bürger an der Machtausübung sucht man in DIESER EU vergebens. Das resignative Unbehagen der Bevölkerung gegenüber dieser sich als „politisch“ maskierenden Machtstruktur ist das Ergebnis der weiteren Entkoppelung von politischem Überbau und bürgerschaftlicher Zivilgesellschaft. Wir sehen, mit Hegel gesprochen, den (unaufhaltsamen) Zerfall der demokratischen Sittlichkeit.

VonderLeyen ist Gallionsfigur und personeller Ausdruck des (sittlichen) Verfalls der Demokratie, das ins Karikaturale verzerrte Abbild des Zustands der EU, die Personifikation der postdemokratischen Krise. Was Dahrendorf vor 20 Jahren beschrieb, kann man in der EU heute - und in Frau vonderLeyen - ohne Mühe vor sich sehen. Kaum jemand könnte den systemumfassenden Krisenzustand des Politischen - die entdemokratisierte Demokratie - treffender verkörpern als VonderLeyen, sie ist die perfekte postdemokratische Wahl. Und – nicht nur in diesem Sinne - für ihr Amt so gut geeignet wie Joe Biden für das seine.

Der Zerfall der äußeren Ordnung geht unweigerlich mit dem Zerfall der inneren einher. „Wenn die herrschende Klasse den Konsens verloren hat, das heißt nicht mehr ‚führend’, sondern einzig ‚herrschend’ ist“, besteht die Krise „gerade in der Tatsache, dass DIE - Verzeihung: DAS Alte stirbt, und das Neue nicht zur Welt kommen kann“, schreibt Gramsci über das sogenannte Interregnum, diesen Zustand der politischen Zwischenzeit, der die absonderlichsten Krankheitserscheinungen hervorbringt. Es ist die Zeit der Monster.

Keinen vernünftigen Menschen kann es mehr wundern, dass die visionäre Geisteskraft derer, die die EU in diesem Interregnum steuern, mit der jener übereinstimmt, für die sie gemacht ist. Dies ist, dies wird - die Zeit der Monster und Idioten.

Und jetzt ab ins Schwimmbad!"

Bildquelle: Screenshot - "Martin Sonneborn - @MartinSonneborn"

"Das ist der Antifa-Fotograf, der von Faeser informiert wurde"

Donnerstag, 18.07.2024 - 12:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Es war eine durchgeplante Operation mit eigenen Bildern, die das Narrativ sichern sollten. Das Unglaublich ist, dass sie einem das weiter als "Demokratie" verkaufen und der Parteienpöbel das immer noch frisst.

Bildquelle: Screenshot - "Heimatgefühl - @HeimatliebeDE"

"My daughter Kai Trump's first speech 🇺🇸🇺🇸"

Donnerstag, 18.07.2024 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Wunderbar! Für die Linken und vollgekritzelten, fetten, hässlichen Blauhaarigen mit ihren abgeschlitzten Brüsten ist die Begegnung mit dieser offensichtlich intakten, weißen, zusammenhaltenden Familie schon eine narzisstische Kränkung, daher der irrationale Hass auf Trump.

Bildquelle: Screenshot - "Donald Trump Jr. - @DonaldJTrumpJr"

JD Vance on fire

Donnerstag, 18.07.2024 - 12:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Wird Großbritannien der erste islamische Staat mit Atomwaffen? Bisschen lustig vorgetragen, aber natürlich eine berechtigte Frage. Auf jeden Fall tut es gut, einen so intelligenten, informierten und vor allem realistischen Politiker ohne selbstzensierenden Maulkorb als hoffentlich nächsten Vize-Präsidenten der USA zu sehen.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"This is a giant bet when you consider their total AUM but wait there’s more…"

Donnerstag, 18.07.2024 - 01:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Wer wusste da was vom Attentat?

Bildquelle: Screenshot - "Champagne Joshi - @JoshWalkos"

Unglaublich

Donnerstag, 18.07.2024 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Schuss war perfekt, aber Trump hat sich bewegt und zur Leinwand geschaut - das ist der Grund, warum er noch lebt.

Je mehr Details öffentlich werden, auch durch die unzähligen Handy-Videos, die die Zuschauer gemacht haben, desto offensichtlicher wird das organisierte Versagen des gesamten Sicherheitsapparates. Das geht über DEI-Quoten weit hinaus, das sind auch keine Zufälle oder Aufmerksamkeitsmüdigkeiten, der Umfang des Versagens sagt, es war Vorsatz.

Jetzt stellen sich alle die Frage: War dieser konfus wirkende 20-Jährige mit diesem Gewehr, ohne sich einzuschießen, mit reichlich Adrenalin im Blut usw überhaupt in der Lage, über die Distanz einen solch perfekten Schuss abzusetzen?

Oder hat man ihn als den der Öffentlichkeit zu präsentierenden Killer eingeplant und ihn deshalb da über drei Stunden (!) unbehelligt hin- und her wandern und aufs Dach klettern lassen?

Hat stattdessen ein professioneller Sniper den Schuss auf Trump abgesetzt? Womöglich vom Wasserturm aus geschossen?

Und warum? Was ist mit dieser These:

Man wollte Trump - wie Kennedy - auf offener Bühne vor den Kameras der Welt abknallen und sterben lassen, man wollte damit ein kollektives Trauma triggern bzw bei den Jüngeren schaffen.

Dieses Trauma würde zu Trauer, Wut und Rachegelüsten und in der Folge zu bürgerkriegsähnlichem Chaos führen - natürlich immer auch gezielt geschürt und gelenkt.

Dann würde die Biden-Administration den Ausnahmezustand ausrufen und Maßnahmen analog zum Patriot Act ausrufen, dh. dem FBI massive Einschränkungen der individuellen Freiheit und strenge Überwachung etc ermöglichen. Und - sie würden die Wahlen im November absagen und die Demokraten mit ihrem dementen Präsidenten und der unwürdigen Vice Präsidentin wären erstmal aus dem Schneider.

In der Ukraine hat das ja auch schon prima und ohne Aufschrei der "westlichen Demokraten" funktioniert.

Immer wieder liest, denkt und hört man diesen kleinen Nebensatz "... wenn es überhaupt zu Wahlen kommt" - das oben beschriebene wäre ein mögliches Szenario um sie zu verhindern.

Trump darf sich auf keinen Fall auf USSS verlassen, sondern muss strengste Sicherheitsmaßnahmen treffen - nochmal kann er sich nicht auf eine solch göttliche Fügung verlassen.

Hoffentlich geht das gut.

Bildquellen: Screenshot´s

Fidias auf X:

Donnerstag, 18.07.2024 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Der junge, unabhängige EUP-Abgeordnete Fidias ist wirklich erfrischend! Er ist ein international bekannter Social-Media Influenzer aus Zypern, der mit überwältigender Mehrheit ins EU Parlament gewählt wurde.

Und da sorgt er nun für Transparenz und praktiziert knallharte direkte Demokratie: Er fragt nämlich seine Follower, wie er im Parlament abstimmen soll. So auch zur Wiederwahl des narzisstischen Röschens aus Niedersachsen, "Ursula 2024".

Ursel ist bekannt für ihre großzügigen Auftragsvergaben u.a. mit Unternehmensberatungen, vor allem aber für ihren geheimen Milliardendeal per SMS mit dem Pfizer-Chef, in dem es um eine so gigantische Menge an Impfdosen ging, dass sich jeder EU-Bürger 10x mit einem Booster bratwursten lassen kann.

Das EU-Gericht hat nun geurteilt, dass Frau Ursula mit ihrer Unterschlagung von Informationen über genau diese milliardenschweren Impfstoffverträge mit Pfizer gegen EU-Recht verstößt, damit ist sie nun also offiziell eine Kriminelle.

Diese Kriminelle erdreistet sich, nochmal anzutreten - dass die CDU sich dafür nicht in Grund und Boden schämt, sollte man auch nicht vergessen.

Fidias Umfragen haben jedenfalls ergeben, dass die überwältigende Mehrheit seiner Follower - rund 300.000 haben abgestimmt - strikt gegen die Wahl von Ursula sind und deshalb wird er morgen gegen sie stimmen.

Fidias auf X: "Fidias - @Fidias0"

Weg mit der korrupten Deutschen!

Mittwoch, 17.07.2024 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Pelham - @Resist_05"

Martin Sonneborn grade auf X:

Mittwoch, 17.07.2024 - 18:30 Uhr - Tatjana Festerling:

"Das EU-Gericht (EuG) hat geurteilt: vonderLeyen verstößt mit ihrer Geheimhaltung der milliardenschweren Impfstoffverträge mit Potenzmittellieferant Pfizer gegen EU-Recht. Ich fürchte, ich kann morgen niemand Kriminelles zur Kommissionspräsidentin wählen - europäische Werte und so… Smiley!"

Diese narzisstische, machtgeile, korrupte Hexe darf niemals mehr in eine Entscheider-Position kommen.

Bildquelle: Screenshot

"„Operation Trampolin“"

Mittwoch, 17.07.2024 - 14:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Haginho - @El_Haginho"

"Trumps Vize J.D Vance über Europa und Deutschland"

Mittwoch, 17.07.2024 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Großartig!

Bildquelle: Screenshot - "Heli von Fersensporn - @HFersensporn"

"He wants more money. Again."

Mittwoch, 17.07.2024 - 14:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Damit ist hoffentlich ab November Schluss. Dann müssen die EU und die kriegsgeilen Politiker, die nie mehr als eine Spielzeugpistole in den Händen hielten, ihre Sparstrümpfe plündern und endlich selber an die Front.

Bildquelle: Screenshot - "David Sacks - @DavidSacks"

"Barley warnt bei der Wahl zur EU-Kommissionschefin vor Parteien am rechten Rand"

Mittwoch, 17.07.2024 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "phoenix - @phoenix_de"

Das findet Ihr Creeps von der Welt so richtig schön "demokratisch", was?

Mittwoch, 17.07.2024 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

Neues vom Clownsender aus Buntland - UPDATE

Mittwoch, 17.07.2024 - 13:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Jetzt darf man sich doch mal fragen, ist der Typ

a) dumm oder
b) ignorant oder
c) verschlagen oder
d) gekauft

und manipuliert die deutsche Öffentlichkeit auf bösartig-dreiste Weise, indem er das Lügengebäude der Demokraten aufrecht hält?

Bildquelle: Screenshot - "Argo Nerd - @argonerd"

UPDATE - Mittwoch, 17.07.2024 - 20:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

"Warum trage ich einen Binder?"

Mittwoch, 17.07.2024 - 13:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Juhuuuu, Eure ÖRR-Zwangsgebühren bei der Arbeit. Dieses voll ernstzunehmende, psychisch völlig unauffällige Personex ist ein öffentlich finanziertes Vermarktungs-Influenzer-Kommando der globalen Transgender-Industrie, die sich durch Hormongaben und die Amputationen von kindlichen Geschlechtsorganen lebenslange "Betreuungsfälle" heranzüchtet. Ist das nicht großartig? Ihr alle zahlt die Werbekosten für eine der teuflischsten Industrien, die sich das menschliche Hirn je ausgedacht hat. Abba schön buuuuuunt... 🤮

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Important to read this:"

Mittwoch, 17.07.2024 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Elon Musk - @elonmusk"

Beeinflussbare KINDER der Fürsorge der Eltern entreißen - UPDATE

Mittwoch, 17.07.2024 - 12:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Ich kotze! Kotze! Kotze! Beeinflussbare KINDER der Fürsorge der Eltern zu entreißen und sie den staatlichen, blauhaarigen Lehrer-Freaks mit Kritzel-Tattoos zu überlassen, bei überfordernden, irreversiblen Lebensentscheidungen wie der Einnahme von Pubertätsblockern und gegengeschlechtlichen Hormonen und folgenden Geschlechtsorgan-Amputationen ist für die LGBTQ-Fetischisten bei der WELT also "Schutz". Unfassbar! FY SPRINGER!

welt.de: "Elon Musk kündigt Firmenumzug nach Texas an – wegen Transgender-Gesetz"

Entweder ist diese Art des Publizierens strohblöde oder abgrundtief böse - ich tendiere zu Zweitem. Blind vor Hass nutzt man jede sich bietende Chance, Elon Musk einen reinzuwürgen - das ist so richtig schön links und so richtig schön deutsch!

Hintergrund: Elon Musk wird nun endgültig die Firmenzentralen von SpaceX und X/Twitter aus Kalifornien abziehen und nach Texas verlagern - dieses am Montag unterzeichnete kinder- und familienfeindliche Gesetz war der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Elon Musk hat sowieso schon lange keine Lust mehr auf die aggressiven Drogen-Junkies, die um das HQ von X im schön bunten San Francisco herumlungern und jeden anschnorren, der ins Gebäude will.

Und deshalb ist es so creepy, diese kalifornische Bösartigkeit der linken Demokraten so völlig ohne jede journalistische Distanz als "Gesetz zum Schutz" von Transblabla zu nennen! Die Springer-Verlags-Typen verstehen sich offensichtlich als deutsche PR-Abteilung des sozialistischen Shithole-Governers Gavin Newsom - "Schutz" - meine Fresse!

Hier ist der Link zur Bill, kann sich ja jeder mal selber ein Urteil machen: "Assembly Bill No. 1955"

Bildquelle: Screenshot (Symbolbild)

UPDATE - Mittwoch, 17.07.2024 - 13:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

X zieht nach Texas

Mittwoch, 17.07.2024 - 01:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Transgender-Politik Kaliforniens, die es darauf anlegt, Kinder zu zerstören, sie zu kastrieren und zu verstümmeln, damit woke Lehrer/Therapeuten ihrem Fetisch frönen können, hat die Entscheidung noch beschleunigt. Und das kriminelle Siff-Umfeld vor der Tür.

x.com: "Elon Musk - @elonmusk"

Zeitschrift wird verboten und Büromöbel verhaftet

Mittwoch, 17.07.2024 - 00:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Elsässers demokratiegefährdende Büromöbel werden abgeführt - ganz hervorragend, ich begrüße das! Ein richtiger und wichtiger Einsatz der Polizei, die die Verhaftung der rollenden Stühle und Regale maskiert und engagiert durchführt - die orientalischen Schlitzer haben heute ausnahmsweise mal freie Bahn.

Ihr da im Bunten Reich dürft Euch gut betreut und geführt fühlen, denn dank Nanny wird da kein oppositionell befurzter Bürostuhl einfach so in eine Menschenmenge pflügen und rechtsradikale Regale einen Passanten vor die Bahn schubsen oder erschlagen.

Ihr seid richtig schön sicher, wenn Ihr im erlaubten Rahmen denkt und Euch ausdrückt. Das ist so üblich in einer "freiheitlichen Demokratie" nach rot-grün-deutscher Art.

Понятно?

Bildquelle: Screenshot - "Max Roland - @maxroland20"

Huch... wer konnte denn sowas ahnen?

Dienstag, 16.07.2024 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

"Wie die Kaufmännische Krankenkasse mitteilte, kamen in den ersten sechs Monaten bundesweit 210 Krankheitsfälle auf hundert erwerbstätige Mitglieder."

Vor allem handelt es sich um Atemwegserkrankungen ... *hust-hust* und Depressionen - verständlich, bei den lebensgefährlichen und katastrophalen Zuständen im bunten Siffland.
welt.de: "Krankschreibungen im Job auf Höchststand – Anstieg um 72 Prozent"

Und von wegen "Immunsystem trainieren", eine neue Studie mit ausschließlich

+++ U N G E I M P F T E N Teilnehmern +++ weist nach: SARS-CoV-2-Infektionen verändern das Immunsystem nachhaltig. Das ist zwar seit Jahren längst bekannt, doch diese Studie ist "sauber" und unverfälscht durch Impfnebenwirkungen.

"Wien, 15-07-2024: Ein Forschungsteam der Medizinischen Universität Wien zeigt in einer aktuell im renommierten Fachjournal „Allergy“ publizierten Studie, dass COVID-19 selbst bei mildem Verlauf zu beträchtlichen Langzeitveränderungen des Immunsystems führt. (...)

Da zum Start der Forschungsarbeit 2020 noch keine COVID-19-Impfstoffe zur Verfügung standen, waren sämtliche Teilnehmer:innen ungeimpft. So konnten die Langzeitwirkungen von SARS-CoV-2-Infektionen ohne Einfluss von Impfstoffen untersucht werden. (...)

„Selbst nach milden Krankheitsverläufen stellten wir eine deutliche Verringerung von Immunzellen im Blut fest“ (...)

... durch die Beeinträchtigung der Funktion des Knochenmarks, der zentralen Produktionsstätte von Immunzellen, hervorgerufen. „Unsere Ergebnisse liefern eine mögliche Erklärung dafür, dass bestimmte Langzeitfolgen von COVID-19 mit der Schädigung des zellulären Immunsystems durch SARS-CoV-2 und der offensichtlich verminderten Reifung und/oder Auswanderung der Immunzellen aus dem Knochenmark zusammenhängen könnten“, fassen Winfried Pickl und Rudolf Valenta die Studienergebnisse zusammen."
meduniwien.ac.at: "SARS-CoV-2-Infektionen verändern das Immunsystem nachhaltig"

Kein Wunder, dass die Leute inzwischen wegen jedem Kleinscheiss richtig krank werden.


"Video analysis of the shooting"

Dienstag, 16.07.2024 - 22:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Irre. Da könnte man glatt auf die Idee einer göttlichen Fügung kommen.

Bildquelle: Screenshot - "Jedi Hill - @AlchemistJedi"

"Mills explained how everything about the incident made no sense"

Dienstag, 16.07.2024 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Offiziell ziehen Experten bereits in Betracht, dass das Attentat eine Falle gewesen sein könnte. CNN Moderatorin flippt aus, die heiligen Demokraten wollen ihre Hände natürlich in Unschuld waschen.

In Deutschland ist ein solches Interview nicht mal ansatzweise vorstellbar.

Bildquelle: Screenshot - "Collin Rugg - @CollinRugg"

"Ohne freie Presse gibt es keine Demokratie. Punkt."

Dienstag, 16.07.2024 - 22:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Terran Liberty - @terran_liberty"

"Die Antifa ist eine SPD-Politikern nahestehende Bestrebung"

Dienstag, 16.07.2024 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Hans-Georg Maaßen - @HGMaassen"

"RFK has since apologized for the footage’s release"

Dienstag, 16.07.2024 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ach Gottchen, Telefonat mit Trump aus Versehen aufgenommen, dann aus Versehen noch veröffentlicht - Kennedy Jr. hoffte wohl, dass Trump was Skandalöses sagt, was er dann den Demokraten zur Verfügung stellen und ihre Ablöse für Biden werden kann.

Bildquelle: Screenshot - "Collin Rugg - @CollinRugg"

"Jugendliche stoßen Frau vor einfahrende Straßenbahn in Hannover"

Dienstag, 16.07.2024 - 14:15 Uhr - Tatjana Festerling:

"Jugendliche". 🤡

Da hilft nur ein Straßenbahnverbot - zack, Problem gelöst!

Bildquelle: Screenshot - "WELT - @welt"

Eure Zwangspropagandaabgaben bei der Arbeit

Dienstag, 16.07.2024 - 13:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Die 10-Milliarden schwere Propagandabude fällt auf den Troll rein, Fakten-Check gleich Null, aber Hauptsache, alle glauben weiter schön, was die Masterbrains im Fernsehen sagen.

Bildquelle: Screenshot - "Mathias_M - @matze2001"

"Demokratieförderung, wichtiger denn je☝️"

Dienstag, 16.07.2024 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

"Demokratie mit Zitronengeschmack" 🥳 trifft natürlich den Geschmack des Volkes und ist schön halal, aber das alles reicht ja noch lange nicht. Als nächstes muss jetzt erstmal Orbán Viktor verboten werden, der schadet grade der Dämokratie zu Brüssel, dann natürlich auch die AfD, die Social Media Plattform X und in dem Zuge dann auch gleich jede Meinungsäußerung, die vom Rezitieren dessen abweicht, was der Demokratieförderungsfunk verkündet. Ich persönlich bin ja auch noch dafür, saure Nierchen zu verbieten, ich hoffe, Frau Faeser kümmert sich darum.

Natürlich muss man jetzt verhindern, dass die AfD jemals an die Macht kommt, denn die kann dann ihr Blaues Reich ganz ohne Gesetzesänderungen ausrufen und vor allem gleich mal die Süddeutsche, den Tagesspiegel und die Brigitte verbieten.

Steinhöfel grade auf X: "Ob das von der in Verfassungsfragen nicht immer sattelfesten Innenministerin Faeser heute verkündete Verbot des höchst unappetitlichen Magazins #Compact Bestand haben wird, könnte fraglich sein. Hier ein Zitat des Bundesverfassungsgerichts: "Die mögliche Konfrontation mit beunruhigenden Meinungen, auch wenn sie in ihrer gedanklichen Konsequenz gefährlich und selbst wenn sie auf eine prinzipielle Umwälzung der geltenden Ordnung gerichtet sind, gehört zum freiheitlichen Staat. Der Schutz vor einer 'Vergiftung des geistigen Klimas' ist ebenso wenig ein Eingriffsgrund wie der Schutz der Bevölkerung vor einer Kränkung ihres Rechtsbewusstseins durch totalitäre Ideologien oder eine offenkundig falsche Interpretation der Geschichte."

Bildquelle: Screenshot - "TheRealTom™ 🌞 - @tomdabassman"

"Die Mehrheit der Menschen im Land erträgt dieses radikale Fernsehen des Grauens nicht mehr"

Dienstag, 16.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Julian Reichelt - @jreichelt"

"Wichtig zu wissen:"

Dienstag, 16.07.2024 - 11:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Solche Schlussfolgerungen erfordern ja schon komplexes Denken im System 2 (Kahneman), dazu ist in der "Führung" des Grünen Reiches keiner fähig. Da reicht's nicht mal bis zum Tellerrand, geschweige denn Hunderttausende Kilometer außerhalb des eigenen Horizonts.

Bildquelle: Screenshot - "Prof. Dr. Ralf Höcker - @Ralf_Hoecker"

"„Würde Statement setzen, als Dunkelhäutiger die deutsche Fahne zu tragen“"

Dienstag, 16.07.2024 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Der deutsche Rassismus war nie weg, jetzt bricht er wieder voll durch: Diesmal geht's im Stürmer nicht gegen die "jüdische Hakennase", sondern für die braune Hautfarbe, die alle Türen zu den Privilegien öffnet.

Bildquelle: Screenshot - "WELT - @welt"

"Das @BMI_Bund hat den Verstand verloren"

Dienstag, 16.07.2024 - 09:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "f.luebberding - @luebberding"

"Strafanzeige/criminal complaint:"

Dienstag, 16.07.2024 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Prof. Dr. Ralf Höcker - @Ralf_Hoecker"

"Immer tiefer im Sumpf: Annalena Baerbock und ihr Auswärtiges Amt"

Dienstag, 16.07.2024 - 00:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Roland Tichy - @RolandTichy"

"That’s all. Normal stuff."

Dienstag, 16.07.2024 - 00:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Sie verarschen die Bürger derartig dreist, dass man sich fragen muss, welche Trümpfe sie glauben noch im Ärmel zu haben. Denn die Rache für diese bösartigen Schamlosigkeiten könnte richtig übel werden. Mir graut vor der Zukunft.

Bildquelle: Screenshot - "Matt Walsh - @MattWalshBlog"

Die Mainstream-Medien sind mausetot,

Montag, 15.07.2024 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

... sie wissen es nur noch nicht. Wer sich informieren will, der macht das mit ungefilterten, unverfälschten Informationen auf X - direkt von der Quelle.

Bildquelle: Screenshot - "Elon Musk - @elonmusk"

Replying to @jreichelt

Montag, 15.07.2024 - 18:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

Replying to @NikolausBlome

Montag, 15.07.2024 - 12:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

"All diese Eigenschaften hatten auch die Stalinisten und Maoisten"

Montag, 15.07.2024 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Das ist sozusagen die weiße, sozialistische Ummah. Richtig "lustig" wird es, wenn sich die beiden verschworenen Gemeinschaften zur Machtsicherung zusammenschließen. Seid Ihr darauf vorbereitet?

Bildquelle: Screenshot - "Ben Brechtken - @ben_brechtken"

"Must Listen"

Montag, 15.07.2024 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Selbst erfahrene, seriöse Journalisten wie Mike Cernovich - also keiner der üblichen clickbaiting Verschwörungsvogel - sprachen schon früh auf X davon, dass es sich offensichtlich um eine MK-Ultra Operation handele. Das totale Versagen lässt sich nämlich nicht nur durch die DEI ideologische Verseuchung des Secret Service erklären. Und praktischerweise räumt das Trump feindlich gesinnte FBI die Beweise zusammen und bestimmt damit das offizielle Narrativ.

Hier äußert sich erneut ein trainierter Elite-Sniper zum unfassbaren Versagen beim Schutz von Trump.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

Linksextremismus ist eine Geisteskrankheit und unheilbar

Montag, 15.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Rothmus 🏴 - @Rothmus"

"The New York Times just published this about Trump today"

Sonntag, 14.07.2024 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

"They are truly callous and despicable human beings. Not a shred of empathy."

Bildquelle: Screenshot - "Elon Musk - @elonmusk"

OMG 😱 NEIN, oh nein, oh nein!

Sonntag, 14.07.2024 - 22:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Es ist kein Sehfehler ... ich kann das nicht glauben! Alles kaputtgemacht, diese coole, toxisch-männliche Sexyness - einfach futsch! Craig, du bist ein Asshole!

Bildquellen: Screenshot´s

"Suspected Shooter Had Explosive Devices in His Car, Sources Say"

Sonntag, 14.07.2024 - 18:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Jetzt verkündet das WSJ, dass man im Auto von Thomas Matthew Crooks auch noch Sprengstoff gefunden habe, das Gewehr ist auf seinen Vater zugelassen. Seine Eltern sind beide registrierte Demokraten, der Vater, Matthew B Crooks, ist Psychologe und Autor etlicher, wissenschaftlicher Bücher. Die Mutter, Elena Crooks, ist Hausfrau, war früher Grundschullehrerin.

Der Attentäter, zwar als Republikaner registriert, tätigte aber am Tag von Bidens Amtseinführung eine Spende an die den Demokraten nahestehende Organisation ActBlue. Die Registrierung war offensichtlich eine Tarnung, um möglichst nah an Trump zu kommen. Er war alles andere als ein Dummkopf, hat sogar Auszeichnungen für gute Leistung in Mathematik bekommen.

Manchmal fragt man sich ja schon, ob es diese Mind-Control-Schläfer nicht doch gibt.

Bildquelle: Screenshot - "Suspected Shooter Had Explosive Devices in His Car, Sources Say"

"Der drastische Mangel an Psychotherapeuten und das neu geschaffene Nadelöhr für Nachwuchs"

Sonntag, 14.07.2024 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Pro-Tipp: Benennt Euch um in "Gender- und Transberater", dann sprudelt die Kohle! Der Trans-Knall wird künftig eh der einzige psychische Dachschaden sein, den buntländische Versicherungen akzeptieren werden - wetten? Bezuschusst von der Geschlechtsorganamputations-Industrie.

Sogenannte Psychotherapeuten, die an linksversifften Unis studierten und bei FCKAFD Demos brüllten, werden nicht mal ansatzweise mit Depressionen umgehen können, die sich rationale Menschen einhandeln, weil sie dauerbeschallt werden mit professionell-bösartig betriebenen Manipulationen und Realitätsverzerrungen.

Bildquelle: Screenshot - "Der drastische Mangel an Psychotherapeuten und das neu geschaffene Nadelöhr für Nachwuchs"

"Erzählen Sie keinen Unsinn Minister #Buschmann"

Sonntag, 14.07.2024 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Hans-Georg Maaßen - @HGMaassen"

Yes, the f*cking globalists media

Sonntag, 14.07.2024 - 14:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling - FINIS GERMANIA 🇮🇱 - @TatjanaFesterl1"

"Achtung, Staatsstreich!"

Sonntag, 14.07.2024 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Ulrich Vosgerau - @UlrichVosgerau"

"Echt:"

Sonntag, 14.07.2024 - 13:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Unglaublich, sie kotzen alle im Strahl. Das heisst, die Hetze wird jetzt noch weiter eskaliert.

Bildquelle: Screenshot - "Argo Nerd - @argonerd"

Das ist die berühmte "Democracy",

Sonntag, 14.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

... um die es den feinen "Demokraten" von Biden bis Scholz, von Pelosi bis Faeser, Obama bis Habeck geht.

// Update: Ein deutscher Beitrag von Sebastian Hotz, dem Gagschreiber des noblen "Demokraten" Jan Böhmermann, zum Anschlag auf Donald Trump. Dekoriert mit dem BR Kabarettpreis ist "EL HOTZO" ein Mitarbeiter des Staatsfunk-Senders #ZDF und der linksradikalen Gazette #ZEIT und liefert ein international bereits viel kommentiertes Beispiel für den edlen Kampf um die "Demokratie" - Bild unten.

Grundregel: Wann immer ein Linker, egal, ob aus den Medien, aus der Politik, den Kirchen, Gewerkschaften oder aus den unzähligen NGOs, den Social Engineering Einheiten zur sozialen Massenmanipulation das Wort "Demokratie" in den Mund nimmt, muss man es gedanklich durch "links-totalitärer Herrschaftsanspruch" ersetzen - dann passt alles wieder zusammen.

Der Trick war, dass sie uns dieses "Demokratie"-Ding über teigige Hausfrauengesichter untergejubelt haben, um eine völlig verqueerte Weltsicht möglichst unbemerkt zu etablieren. Man dachte, die Kohlehydrat-Pummel können doch kein Wässerchen trüben, im Gegenteil, die servieren einem gleich noch 'nen frisch gekochten Dr Oetker Pudding.

Inzwischen muss sich keiner mehr verstecken und Frau Professor Buyx hat diese "Demokratie" ja grade erst wieder vorgestellt. Im Bild unten ist die Professoren-Kollegin Dr. Karen Pinder zu sehen, auch eine "Demokratin", sie lehrt an einer der angesehensten medizinischen Universitäten Kanadas, der UBC Medical School in British Columbia.

Inzwischen ist der Post auf X gelöscht ... macht aber nix, er ist für immer in der Welt. Daneben ein weiteres Beispiel für "Demokratie".

Es wird höchste Zeit, sich von dieser jahrelangen Verarschung endlich zu emanzipieren und das Wort "Demokratie" auf dem Müllhaufen missbrauchter Begriffe zu entsorgen.

Bildquellen: Screenshot´s

Hier El Fotzo, Mitarbeiter des Jahres und Prachtstück der Medienschaffenden in der Fotzokratie Buntland!

Der preisdekorierte ZDF und ZEIT Mitarbeiter und "Gag"-Schreiber von Böhmermann ist natürlich ein nobler "Demokrat".
Er wird grade richtig berühmt, weil er öffentlich auf X bedauert, dass Trump nicht getötet wurde.

Bildquelle: Screenshot

Der Schütze

Sonntag, 14.07.2024 - 10:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Thomas Matthew Crooks, der Schütze. Neue Pronomen: was/were.

Bildquelle: Screenshot

"Der Spiegel hat mitgeschossen"

Sonntag, 14.07.2024 - 09:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Marcus Pretzell 🥨 🇦🇷 - @MarcusPretzell"

"If you try to stop wars, they will kill you"

Sonntag, 14.07.2024 - 09:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Russian Market - @runews"

Ein ikonisches Bild, so unsterblich wird er in die Geschichte eingehen

Sonntag, 14.07.2024 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

Hoffentlich lebt dieser Augenzeuge des Attentats auf Trump noch lange!

Sonntag, 14.07.2024 - 02:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Er war ausserhalb des abgesperrten Demo-Geländes und sah den Mann mit Gewehr auf dem Dach einer Halle. Er machte sowohl die Polizei, als auch den Secret Service auf ihn aufmerksam, wurde aber offensichtlich ignoriert. Vielleicht sollte sich Trump mindestens bis zum 5. November eine Leibwache von Putin erbitten.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

Schüsse auf Wahlkampfveranstaltung von Donald Trump

Sonntag, 14.07.2024 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

"Ich unterstütze Präsident Trump voll und ganz und hoffe auf seine schnelle Genesung."

100%

Bildquelle: Screenshot - "Elon Musk - @elonmusk"

Der Selbstbedienungsladen EU muss zerstört werden, je eher, desto besser!

Sonntag, 14.07.2024 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Wieder ein Gesicht des Bösen - es geht ihm um Kontrolle dessen, was die Menschen im EU-Knast posten und damit denken, aber vor allem geht es ihm darum, lukrative Aufträge der EU zur Spionage einzuheimsen. Der Selbstbedienungsladen EU muss zerstört werden, je eher, desto besser!

Bildquelle: Screenshot - "Michael Shellenberger - @shellenberger"

"Lukas (14) und Jakob (13) konvertieren zum Islam: „Es gibt nur Allah“"

Samstag, 13.07.2024 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Ich kenne da eine, die warnt seit fast 10 Jahren vor Massen-Konversionen junger Deutscher zum Islam. Manchmal kotzt mich mein Talent, lateral denken und damit lange im Voraus antizipieren zu können, richtig an. Mal abgesehen davon, dass alles, was ich je geschrieben oder in Reden verarbeitet habe, zur Gefahrenerkennung für die meisten sowieso immer viel zu früh war. Sorry, manchmal nervt es trotz zeitlichem und räumlichen Abstandes halt immer noch - geht gleich wieder.

"Konversionen zum Islam sind kein neues Phänomen in Deutschland. Neu ist aber offenbar, dass die Konvertiten immer jünger werden und nicht über eine Gemeinde, sondern auf eigene Faust zum Glauben finden."

Im Artikel wird das Glaubensbekenntnis zum Islam ganz harmlos und ausschließlich spirituell, durch Sinnsuche verbrämt. Klar, wie üblich in Deutschland, deuten die bösartigen Medien die Realität um. Am Rande wird die Unattraktivität des Christentums berührt, aber auch da geht der Autor nicht weiter in die Tiefe. Schon klar, denn der Elefant, der jetzt im Raum steht, ist ja wohl die Frage:

Warum ist das Christentum so unfassbar schwach und unattraktiv für junge Leute - grade für Jungs - und warum ist der Islam deren erste Wahl?

Und natürlich wird auch die echte Antwort auf diese Frage im Text gemieden wie die Pest, dabei liegt sie selbst für IQler im zweistelligen Bereich auf dem Silbertablett:

Weil sie als Muslime und zur Ummah gehörig dann nicht mehr als Kartoffeln und von der narzisstischen, ego-zentrierten Buntland-Gesellschaft komplett unbeschützt gedemütigt, unterdrückt, abgezogen und zusammengeschlagen werden!

Muslim zu werden, ist die einzige Handlungsoption, der einzige Schutz, der diesen Jungs und Mädchen bleibt. Davon natürlich kein Wort in dem Propaganda-Stück deutscher Medien.

Und jetzt geh ich wieder eine Runde kotzen darüber, was für eine erbärmiche, ekelhafte, widerwärtige Gesellschaft sich da in Deutschland ausgebildet hat, die ihre Kinder nicht beschützt, sondern preisgibt.

Bildquelle: Screenshot - "Lukas (14) und Jakob (13) konvertieren zum Islam: „Es gibt nur Allah“"

"Are these two the dumbest politicians in Europe?"

Samstag, 13.07.2024 - 22:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Abba ... abba ... so kann man doch nicht über unser Masterbrain Baerbie reden!?

Bildquelle: Screenshot - "Gabe - @GabeZZOZZ"

"Ursula von der Leyen, Yes or No?"

Samstag, 13.07.2024 - 21:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Das ist eine Tendenz .... die Europäer wollen Clownlands zumeist stunzdumme Narzissten nicht in Entscheider-Positionen. Nachdem die Deutschen Deutschland gründlich und erfolgreich ruiniert haben, wollen die östlichen Länder den Maximalabstand zum Shithole und seiner Nomenklatura.

Bildquelle: Screenshot - "Fidias - @Fidias0"

"Wie Transatlantiker uns die Welt erklären: ein Lehrstück bei Maybrit Illner"

Samstag, 13.07.2024 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

OMG, jetzt muss ich schon eine Kommunistin teilen, weil sie die einzige gewichtige Stimme ist, die den Tatsachenverdrehungen und der Agenda des Politik-Medien-Kartells klar und deutlich etwas entgegenhält.

Bildquelle: Screenshot - "Sahra Wagenknecht - @SWagenknecht"

Ursulas Vision von Europa

Samstag, 13.07.2024 - 18:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Weiße Europäer werden noch - wie im Film "Matrix" - als energieproduzierende Legehennen gebraucht. Ansonsten war's das. Schottet sich Ost-Europa schnell mit dem Eisernen Vorhang zum Westen ab und Polen schießt, hat dieser Teil vielleicht noch eine Chance.

Bildquelle: Screenshot - "RadioGenoa - @RadioGenoa"

HFSP ist die Abkürzung für: "Have Fun Staying Poor"

Samstag, 13.07.2024 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

So blöd muss man erstmal sein - diese BTC wären die einzige Hoffnung für die Rentenkasse in Buntland gewesen. Typisch Deutschland: Besser immer genau das Gegenteil von dem machen, was die Eliten sagen und tun.

Bildquelle: Screenshot - "Bitcoin Archive - @BTC_Archive"

"Poland’s Parliament votes overwhelmingly in favor of a new law"

Samstag, 13.07.2024 - 16:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Es war klar, dass ein solches Gesetz kommt - natürlich nur in einem Land, das seine Bevölkerung schützen und die Grenzen schließen will. Ich war mit der Forderung in 2016 nur wieder viel zu früh. Auch der Eiserne Vorhang kommt wieder: um sich den West-Wahn vom Hals zu halten!

Bildquelle: Screenshot - "Visegrád 24 - @visegrad24"

"... so that the people of Europe can know the truth"

Samstag, 13.07.2024 - 15:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Elon Musk - @elonmusk"

Bildquelle: Screenshot - "Steinhoefel - @Steinhoefel"

Alena Buyx - links-woke Vertreterin des Neo-Faschismus im Grünen Reich - UPDATES

Samstag, 13.07.2024 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ist das böse Satire? Sie schwafelt von "Demokratie" und hetzt gegen den, der es wagt, dem vorgegebenen, immer enger gezurrten Meinungskorridor zu widersprechen ... man glaubt, man sei im falschen Film. Wieder einmal katapultiert sich Deutschland vor aller Augen in den Faschismus.

Bildquelle: Screenshot - "Heimatgefühl - @HeimatliebeDE"

UPDATE - Samstag, 13.07.2024 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Tja, da ist dann auch die Graue Eminenz der #FDP entsetzt ... und machtlos. Ihr von der FDP seid viel zu lange auf der Schleimspur mitgeritten, leistet Euch entsetzliche Narzissten und (Kriegs-)Hetzer, so dass Euch heute keiner mehr auch nur den Hauch eines Rückgrats zutraut.

Bildquelle: Screenshot - "Wolfgang Kubicki - @KubickiWo"

UPDATE - Sonntag, 14.07.2024 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die "Rede" der ehemaligen Vorsitzenden des Ethikrates, Alena Buyx, hat vermutlich schon jeder auf X/Twitter gesehen? Wenn nicht, hier nachholen!

Auch wenn es sich dabei um ein Plädoyer für ein Verbot der AfD im Rahmen eines Rollenspiels nach dem Vorbild der Oxford Debatte handelte, ist das schwerst erträglich.

Niemand hat sich bisher so schamlos in Mimik, Hohn, Verächtlichkeit, Süffisanz, Arroganz, Abgehobenheit und totalitärem Wahn - wie üblich als "Demokratie" geframed - im Reichsparteitag-Stil zur Hetze gegen die AfD hinreissen lassen.

Hätte sich anstelle dieser Vertreterin der Fotzokratie da z.B. ein Höcke hingestellt und mit gleichem hetzenden Tonfall ein Verbot der Grünen gefordert, er wäre tagelang Hauptschlagzeile und auf allen Titelblättern der Irrelevanz-Medien, natürlich wieder mit weit aufgerissenem Göbbels-Maul.

Da es sich aber um eine links-woke Vertreterin des Neo-Faschismus im Grünen Reich handelt, also eine der "Elite", kneift die Propaganda-Maschine mal wieder gönnerhaft die Äuglein zu und genießt - mal wieder - die gewollt entfachte Empörung und sich vertiefende Spaltung des Volkes.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Der andere Blick"

Freitag, 12.07.2024 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Citius, Altius, Fortius - @citius_fortius1"

"How to Bundeskanzler:in!"

Freitag, 12.07.2024 - 17:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Als wenn die Performance nicht schon lächerlich genug wäre, nun auch noch diese narzisstische Inszenierung. Selten passten Selbst- und Fremdbild so wenig zusammen wie in diesem Fall.

Bildquelle: Screenshot - "Künstliche Intelligenz - @1234Fit"

"⚡️ Kommentar der Russischen Botschaft"

Freitag, 12.07.2024 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Hass und Hetze, um das Narrativ vom blutrünstigen Russen aufrecht zu erhalten. Es sind tiefenpsychologisch verankerte Motive, zB die Rache für Opas Tod in Stalingrad, die narzisstische Kränkung durch die Befreiung und das Wissen, dass RU Bewahrerin europäischer Kultur sein wird.

Bildquelle: Screenshot - "Botschaft der Russischen Föderation - @RusBotschaft"

"Streit um Parkplatz endet tödlich"

Freitag, 12.07.2024 - 17:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Im wunderbar bunten Berlin töten sie sich jetzt schon wegen eines Parkplatzes. Wie sagte heute morgen ein junger Bulgare zu mir, der 3 Jahre in Berlin gelebt und gearbeitet hat und nach Hause flüchtete: "Arm, aber sexy finden die das. Shithole." Dann lachte er sich kaputt.

Bildquelle: Screenshot - "WELT - @welt"

"Blödes Thema, aber am Wasser liegt‘s nicht"

Freitag, 12.07.2024 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Tja, früher warnte man vor solchen Folgen der Inzucht, heute zählt das vermutlich auch zu den überragenden, weltoffenen westlichen Werten.

Bildquelle: Screenshot - "Dimetra - @dimetra_ecrit"

Biden speaking @NatoSummit

Freitag, 12.07.2024 - 14:45 Uhr - Tatjana Festerling:

„Vizepräsident Trump”

„Ich folge dem Rat meines Oberbefehlshabers”

„Und jetzt möchte ich das Wort an den Präsidenten der Ukraine übergeben, der ebenso viel Mut wie Entschlossenheit besitzt. Meine Damen und Herren, Präsident Putin”

- Joe Biden

Bildquelle: Screenshot

"SO GOOD!!! 😭🤣🤣🤣"

Freitag, 12.07.2024 - 01:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "il Donaldo Trumpo - @PapiTrumpo"

"Misgendern? Das kann teuer werden!"

Freitag, 12.07.2024 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Nur noch gaga. Kein Wunder, dass sich die Russen, Inder, Chinesen und Araber vor Lachen die Bäuche halten. Wer soll diesen Westen und das, was er als "Werte" verkauft, noch ernst nehmen?

Bildquelle: Screenshot - "Reisbürgerin 🇩🇪 🇯🇵 - @reisburgerin"

"⚡️Joe Biden has just introduced Vladimir Zelensky as Putin at the NATO conference"

Freitag, 12.07.2024 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

🤡🤡 Clown-Show im Endstadium.

Bildquelle: Screenshot - "Russian Market - @runews"

Der Herr scheint ja ein richtiger Volkstribun zu sein!

Freitag, 12.07.2024 - 01:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Wow, getwittert vor 13 Stunden und schon ganze 93 begeisterte Likes - Der Herr scheint ja ein richtiger Volkstribun zu sein! All diese Massen glauben das Gesülze.

Bildquelle: Screenshot - "Mario Voigt - @mariovoigt"

Broadcast - Neuralink Status-Update

Donnerstag, 11.07.2024 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Großartig, was Elon und sein Team hier leisten.

Bildquelle: Screenshot - "Neuralink - @neuralink"

"Eine neue Dimension der Gewalt"

Donnerstag, 11.07.2024 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Also eins muss man Politikern und Sicherheitsbehörden in Buntland lassen - Prioritäten setzen können sie! 🤡

Mehr als 360 Polizeieinsätze wegen „Döp Dödö Döp“ während die Polizei in NRW von „extremsten Bedrohungsszenarien“ spricht, weil die Gewalt verfeindeter Sharia-Clans nun mit ungehemmter Brutalität und Sprengstoffeinsatz explodiert. Dazu pflastern Vergewaltigte, Gemesserte und abgestochene Tote die Straßen deutscher Städte, Linksextremisten überziehen regelmäßig ganze Stadtteile und eine legale Partei mit ihrem Terror. Doch statt mit aller Härte gegen organisierte Kriminalität, Messerstecher und Vergewaltiger vorzugehen, wird diese Steuergeldverschwendung betrieben und die Polizei im totalitären Stil mit der Verfolgung oppositionellen Geträllers beschäftigt - dabei muss man sich natürlich nur mit den Kartoffeln der Köterrasse auseinander setzen und die Chancen stehen hoch, solche Einsätze unverletzt zu überstehen.

Deutschland ist eine Freiluftanstalt - ich habe es 2015 in Dresden in einer Rede begründet, damals fand man das noch lustig, heute ist es eine Diagnose, der die, die noch klar bei Verstand sind, ohne Wenn und Aber zustimmen.

Es lohnt sich, den Artikel der Rheinischen Post mal zu lesen, dann kriegt man eine Ahnung davon, welche Brutalität auf die Deutschen zukommt:

Bildquelle: Screenshot - "Eine neue Dimension der Gewalt"

Nur der Vollständigkeit halber die Meldung über die Lachnummer der Einsätze gegen renitente Meinungsverbrecher:

Bildquelle: Screenshot - "Mehr als 360 Polizeieinsätze wegen „L‘amour toujours“"

"Bauchgefühl statt Faktentreue:"

Mittwoch, 10.07.2024 - 13:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Florian Warweg - @FWarweg"

"Wenn einseitige Berichterstatter & Selbstdarsteller, sich viel zu wichtig nehmen"

Mittwoch, 10.07.2024 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Manaf Hassan - @manaf12hassan"

Messerland-Deutschland

Dienstag, 09.07.2024 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Gemesserte und Geschlitzte pflastern Deutschlands Straßen - und selbst vor den anstehenden Landtagswahlen kein ernstzunehmendes Wort von den Verantwortlichen in Politik und Medien. 🤡

Bildquelle: Screenshot - "Yvonne Kussmann - @YveK22"

Inzwischen sehen alle, wie im Arsch Deutschland ist. Ihr glaubt doch wohl nicht im Ernst, dass echte, hochkompetente Fachkräfte in dieses gefährliche 🤡-Shithole umsiedeln und eine Familie gründen, während das sichere und prosperierende Asien lockt?

Bildquelle: Screenshot - "Lexa 🇩🇪 - @rebew_lexa"

"Integrations-Erfolg:"

Dienstag, 09.07.2024 - 18:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ich sehe da ein wenig zuviel toxische Männlichkeit, könnten sich bitte der so queer-besorgte Verfassungsschutz und die Fäserin drum kümmern?

Bildquelle: Screenshot - "Hartes Geld - @Hartes_Geld"

Das ist nun mal so im Grünen Reich!

Dienstag, 09.07.2024 - 18:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Klaus Arminius - @Klaus_Arminius"

"Congratulations France. You are officially on your way to becoming a third world country."

Dienstag, 09.07.2024 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Abba ... abba ... abba ... Vielfalt! Und bunt! Und Fachkräfte!
Man sollte es den Merkelianern aller Parteien um die Ohren schlagen, bis es kracht!

Bildquelle: Screenshot - "General™️ - @TheGeneral_0"

"Faktenchecker löscht Account, weil seine Fakten falsch waren"

Dienstag, 09.07.2024 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Julian Reichelt - @jreichelt"

#FranceElection2024

Dienstag, 09.07.2024 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

So ist es. Und über die Hälfte hat den Impact sowieso nicht verstanden, weil zu blöde.

Bildquelle: Screenshot - "Alexander Kissler - @DrKissler"

"Schwerkriminelle erklären Berliner JVA-Mitarbeiter für vogelfrei"

Dienstag, 09.07.2024 - 13:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Das ist natürlich voll die deutsche Version von "Demokratie"! Das geht bestimmt gut aus!

Bildquelle: Screenshot - "Berliner Zeitung - @berlinerzeitung"

"Zahl der Firmenpleiten in Deutschland steigt stärker als erwartet"

Dienstag, 09.07.2024 - 13:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Also in einem ist diese Ampel-Regierung hocherfolgreich: beim grünen Schrumpfen.

Bildquelle: Screenshot - "Imtiaz Mahmood - @ImtiazMadmood"

"Empowering the Ummah"

Dienstag, 09.07.2024 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

"Empowering the Ummah", also die "Stärkung der weltweiten, muslimischen Gemeinschaft und ihrer Ziele" funktioniert vor allem durch zwei Faktoren:

1. Flutung des Westens mit Muslimen, per "Refugee"-Ticket praktischerweise gleich mit voreingestelltem Opferstatus,

2. durch Feminisierung bzw. Entmaskulinisierung der Gesellschaft durch geballtes Einbimsen der LGBTQ+ Ideologie in die Köpfe der jungen Generationen.

Man kann den muslimischen Führern nie vorwerfen, uns nicht genauestens gesagt zu haben, was sie vorhaben und wie die Zukunft des Westens aussehen wird.

Und weil all das in Russland nicht so läuft, sondern im Gegenteil, Putin die riesige Russische Föderation, inklusive der islamischen Süd-Kaukasus Länder, gegen diesen Trend "westlicher Werte" der Selbstabschaffung führt, hassen ihn die bunten Nato-Diversity-Inclusion-Equality-Verschwulungs-Apologeten so abgrundtief, dass sie mit der Entmenschlichung Putins und der Russen so gar kein Problem haben.

Interessanterweise hat Alexander Dugin grade den point of no return des westlichen Liberalismus diagnostiziert und fordert "eine neue russische Gesellschaft" und eine - verständlicherweise - noch deutlichere Abgrenzung zum Wahn des Westens. Was den irrationalen, hochgefährlichen, westeuropäischen Hass auf die Russen natürlich weiter schüren wird, denn auch den Europäern dämmert langsam, dass es Russland sein wird, das sein wichtiges kulturelles Erbe und den weißen Europäer bewahren wird.

Und das in Co-Existenz zu den künftigen Kalifaten, formerly known as European Nato Members.

"Der Führer der Muslimbruderschaft (die mit der Hamas verbunden ist) erklärt, dass es ihr Ziel ist, die ganze Welt zu erobern. Er behauptet, die Muslime hätten ein von Allah (Gott des Islam) gegebenes Recht, die Länder der unterlegenen nicht-muslimischen Nationen zu übernehmen, in denen Ungläubige nicht an den Islam glauben und sich weigern, Allah anzubeten."
@LizaRosen0000

Bildquelle: Screenshot - "Imtiaz Mahmood - @ImtiazMadmood"

"Traditionell zelebriert die LGBTQIA+-Community den Juni als Pride Month"

Dienstag, 09.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Von einer mit Schulklo-Kritzelei-Tattoos lasse ich mir sicher nicht die Welt erklären. Man muss den #Stolzmonat Firlefanz nicht mitmachen, um sich die Verschwulungs- und Kastrationsideologie vom Hals zu halten - VPN hilft. Der Rest erledigt sich später sowieso im Kalifat Almanya.

Bildquelle: Screenshot - "Verfassungsschutz Niedersachsen - @LfV_NI"

"Lubeck, Germany. Doctor or engineer?"

Dienstag, 09.07.2024 - 03:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Das schön bunte und weltoffene Lübeck wird grade weltberühmt, weil es den orientalischen Stechwütigen Mercedes-Cabrios zum Schlitzen bereitstellt. Ausnahmsweise werden mal keine Polizisten bzw Deutsche gemessert, kurz mal durchatmen bis es weitergeht.

Bildquelle: Screenshot - "RadioGenoa - @RadioGenoa"

Nein kein "Frust", sondern pure und verzweifelte Notwehr

Montag, 08.07.2024 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Schätzchen, du hast es immer noch nicht gerafft. #AfD oder Hans-Georg Maaßen und die #WerteUnion zu wählen, hat mit "Frust" nichts zu tun. Nein, es ist die pure und verzweifelte Notwehr gegen Eure bösartige, beschissene Politik, die Deutschland in die Katastrophe getrieben hat!

Die #CDU ist komplett lernresistent und in ihrer chaotischen politischen Profillosigkeit vom 11-Minuten-Applaus-Orgasmus für Merkel über den Opportunisten Merz und die linksgrünen Günther und Wüst bis zu den ansatzweise vernünftigen Haseloff und Kretschmer völlig uneinschätzbar für den Wähler.

Deshalb faselt Linnemann ja auch was von "bürgerlich" - das soll dann wohl die Klammer sein, unter der man den "gärigen Haufen" CDU gedanklich einordnen soll.

Einen Scheiss, Ihr verdient eine Klatsche, die sich gewaschen hat, die Euch am besten noch ins Nirvana katapultiert!

Bildquelle: Screenshot

"Deutsche Experte sinken doppelt so stark wie erwartet"

Montag, 08.07.2024 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Beim Popoposchardt-Blättchen des Kindermädchen-Verlages reicht es offensichtlich nicht mal mehr für 'ne Schlusskorrektur.

Dieser Verlag ist mit seiner elenden, servilen Merkelarschkriecherei, gekoppelt mit der völlig fehlenden, kritischen Distanz zu den gefährlichen Dummköpfen der Grünen, mitverantwortlich für den Untergang Deutschlands auf allen Gebieten.

Erst mit der Konkurrenz durch NIUS und den Journalisten um Ralf Schuler und Julian Reichelt hat sich ein zaghafter Widerspruchsgeist entwickelt, der sich hinter der gespielten Empörung über Baerbies Eitelkeitsausgaben versteckt. In reality sind die Typ:Innen in den Springer-Redaktionen längst auch vom Narzissmus zerfressen. Sieht man ja am eitlen Popoporsche-Poschardt, der als Rezept gegen Trump einst den politischen Kurs formulierte: "noch schwuler, noch weltoffener, noch bunter" zu werden.

Drecksbande.

#SchwereSchuld

Bildquelle: Screenshot

"A remarkable talent"

Montag, 08.07.2024 - 01:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Chay Bowes - @BowesChay"

"Tausende türkische «Fussballfans» zeigen den rechtsextremistischen Wolfsgruss"

Montag, 08.07.2024 - 01:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Na, dann sind wir jetzt ganz gespannt, wie die auf "Rechtsextremismus" konzentrierte Innenministerin damit umgehen wird. Ich hätte da eine Vermutung ...

Bildquelle: Screenshot - "Alexander Kissler - @DrKissler"

Das Wahrheitsministerium gibt bekannt:

Montag, 08.07.2024 - 01:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Man hat den Eindruck, sie nähern sich langsam ihrem Ende und schlagen deshalb nur noch wild lügend um sich.

Bildquelle: Screenshot - "ÖRR Blog. - @OERRBlog"

Wir gehen ganz dunklen Zeiten entgegen

Sonntag, 07.07.2024 - 22:45 Uhr - Tatjana Festerling:

... und die Konservativen Europas waren wieder einmal viel zu früh viel zu siegesgewiss und träumten von der Wende und den Stopp der Invasion. Macron wusste sehr genau, warum er vor vier Wochen nach seiner Wahlniederlage sofort die Nationalversammlung auflöste und Neuwahlen ausrief: Mit diesem Schachzug hat er alle überrumpelt und natürlich sind die kollektivistischen Linken besser aufgestellt, als die Rechten.

Jetzt ist nicht nur Großbritannien an den Xlam und die Migrationsindustrie und ihre Apologeten verloren, sondern endgültig auch Frankreich. Das Grüne Reich ist sowieso verloren, dazu wird es auch noch im Turbogang de-industrialisert.

Wir gehen ganz dunklen Zeiten entgegen.

"Rette Dein Geld"

Sonntag, 07.07.2024 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Roland Tichy - @RolandTichy"

"Wo ist die Demo gegen rechts? Wo sind die Omas? Wo sind die Linken? Wo sind die Grünen?"

Sonntag, 07.07.2024 - 22:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Ali Utlu - @AliCologne"

"Die Nebenkosten der Migration: 336.000 Euro für mehr Sicherheitspersonal auf Thüringer Horror-Strecke"

Sonntag, 07.07.2024 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Lächerlich, die paar mehr Sicherheitsleute in den Zügen. Was wollen die allein oder zu zweit machen gegen die, die im Rudel jagen? Ich habe ein Alkoholverbot durchgebracht und ein Service- und Sicherheitskonzept für eine regionale Ausschreibung entworfen, ich weiss worum es geht.

Bildquelle: Screenshot - "Harald Schmidt (Dirty Harry) - Original Parody - @DirtyHarry_tv"

"Laconic and clear"

Samstag, 06.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Ignorance, the root and stem of all evil - @ivan_8848"

"Diplomatie ist Verhandeln zwischen Repräsentanten verschiedener Nationen"

Samstag, 06.07.2024 - 11:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tomasz Froelich - @TomaszFroelich"

"Weder #Wolfsgruß noch #Schweigefuchs sind verboten, also darf man sie zeigen"

Samstag, 06.07.2024 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Na bitte, geht schon los mit dem Relativieren, damit man sich dann abends, wenn Zehntausende von Türken den Wolfsgruß machen, nicht blamiert. Aber Döp Döp Döp verfolgen ... unglaublich. Und was ist mit der UEFA-Sperre? Die muss dann ja wohl auch aufgehoben werden, oder was?

Bildquelle: Screenshot - "Berliner Zeitung - @berlinerzeitung"

"Deutschland, ihr Schweinefresser, ihr werdet vor uns Türken auf die Knie gehen"

Samstag, 06.07.2024 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Klare Ansage, muss man ihm lassen. Wie überhaupt keiner sagen kann, er/sie/ens sei nicht gewarnt worden. Die Unterwerfungsabsichten wurden immer verständlich formuliert, wollte nur keiner zuhören.

Bildquelle: Screenshot - "derbrite_nr5 - @derBrite_Nr5"

„Free Palestine“-Aktivistin und Muslimin Shabana Mahmood ist Großbritanniens neue Justizministerin

Samstag, 06.07.2024 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die „Free Palestine“-Aktivistin und Muslimin Shabana Mahmood ist Großbritanniens neue Justizministerin und wird für die Verwaltung und Reform der Kernteile des britischen Justizsystems zuständig sein. In der Vergangenheit hat sie sich besonders zu Themen wie "Brutalität der Polizei" und "Racial Profiling" hervor getan.

Damit sind die Inselaffen den Festland-Europäern mal wieder ein klein wenig voraus und für Juden dürfte es immer drängender werden, Teile West-Europas zu verlassen.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

Wort für Wort nachvollziehbar

Freitag, 05.07.2024 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

So macht man ein ganzes Volk mürbe und treibt es in die Depression und in die Selbstverknastung. Dann läuft's mit dem Umvolkungs-Experiment wie von selber.

#RetteSichWerKann

Gott, bin ich froh, schon 7 Jahre raus aus der Freiluftklapse zu sein!

x.com: "ReturningSomeVideotapes - @MelanaAnthie"

"Warum es Deutschlands Top-Auto-Zulieferer in die Türkei zieht"

Freitag, 05.07.2024 - 10:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Emanuel Boeminghaus - @E_Boeminghaus"

"Messer-Angreifer wollte gezielt töten"

Freitag, 05.07.2024 - 01:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Solange die Polizei nicht auf die Barrikaden geht, wird sich die Messerei weiter steigern und neben all den geschlitzten Bürgern auch viele tote Polizisten verursachen. Wenn die "rivers of blood" auf deutschen Straßen nicht stören ... dann isset halt so.

Bildquelle: Screenshot - "Georg Pazderski - @Georg_Pazderski"

Nach der Sperre von Demiral ist auf X die Hölle los - endlich geht's zur Sache!

Donnerstag, 04.07.2024 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Offensichtlich im Gegensatz zu den meisten meiner FB-Freunde begrüße ich die Eskalation ausdrücklich, jetzt ist nämlich Ende mit dem Geschwäsch!

Die Fangruppe "Turkish Ultras" ruft alle türkischen Fans, die am Samstag in Berlin im Stadion sein werden, dazu auf, während der Nationalhymne den rechtsextremistischen Wolfsgruß zu zeigen. Und mal schauen, was Erdogan macht - der Mann lässt sich von einer Teigigen mit Hausfrauen-Appeal ganz sicher gar nichts sagen.

Nun warten wir ganz gespannt darauf, wie Frau Faeser mit dieser Machtdemonstration der Türken ungehen wird - das Gute ist, wir werden es live im deutschen Fernsehen erleben.

Bildquelle: Screenshot - "Tatjana Festerling"

"Deutlicher hätte man es den deutschen Woke-Linken nicht zeigen können"

Donnerstag, 04.07.2024 - 11:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Emrah Erken 🔥🎺 - @AtticusJazz"

"Let's just check in with how the left is dealing with all of this:"

Donnerstag, 04.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Genau das ist die Denke der Linksextremisten, hier sagt's mal einer ganz offen. Wenn's nach denen geht, werden im Bunten Reich wieder Internierungslager errichtet, in denen diesmal all die weggesperrt werden, die rational denken und es wagen der grünen Ideologie zu widersprechen.

Bildquelle: Screenshot - "Jack Poso 🇺🇸 - @JackPosobiec"

"Nur Michelle Obama kann Wahl gegen Donald Trump gewinnen"

Mittwoch, 03.07.2024 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Sag ich doch!

Bildquelle: Screenshot - "Neue Umfrage: Nur Michelle Obama kann Wahl gegen Donald Trump gewinnen"

"Polizist rechnet mit Faeser ab:"

Mittwoch, 03.07.2024 - 21:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Hoffentlich macht die Polizei wirklich mal ernst. Diese Innenministerin bringt die Männer und Frauen an der Front wissentlich in Gefahr.

Bildquelle: Screenshot - "DPolG Bundespolizeigewerkschaft - @DPolGBPOLG"

"Tori said "that's my girlfiend" & both were beaten to a pulp"

Mittwoch, 03.07.2024 - 21:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Wie gewählt, so geliefert. Immerhin könnte die körperliche Behandlung zu zaghaften Lerneffekten führen.

Bildquelle: Screenshot - "David Atherton - @DaveAtherton20"

"Die neue Realität unseres Landes in 120 Sekunden"

Mittwoch, 03.07.2024 - 20:45 Uhr - Tatjana Festerling:

The Beauty of the Green Reich.

Bildquelle: Screenshot - "NIUS - @niusde_"

"Guten Morgen ihr kleinen Economy-Class-Flieger*innen"

Mittwoch, 03.07.2024 - 20:30 Uhr - Tatjana Festerling:

🤣🤡

Bildquelle: Screenshot - "Außenministerin Parody Annalena Baerbock - @baerbockpress"

"#Selenskyj international immer unbeliebter"

Mittwoch, 03.07.2024 - 20:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Das wird allerhöchste Zeit! Ein Präsident, der international Kohle einsackt und dafür das Leben seiner Landsleute verscheuert, damit westliche Kriegshetzer sich weiter risikolos aufblasen können, hat noch ganz andere Behandlung verdient - das werden die Ukrainer selber erledigen.

Bildquelle: Screenshot - "Berliner Zeitung - @berlinerzeitung"

Mr Michelle über den wundervollen Harvey Weinstein

Mittwoch, 03.07.2024 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Tony Seruga - @TonySeruga"

"Wachstumsturbo" 🤣

Mittwoch, 03.07.2024 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Unbedingt die Kommentare anschauen 🤣 !

Bildquelle: Screenshot - "Bundeskanzler Olaf Scholz - @Bundeskanzler"

"Frau bei Messerattacke getötet"

Mittwoch, 03.07.2024 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Boah, Messerland hat grade nen richtig beschissenen Lauf - wo doch die Augen der Welt auf das Grüne Reich gerichtet sind.

Bildquelle: Screenshot - "WELT - @welt"

"Merih Demiral macht im Stadion den #Faschisten-Gruß"

Mittwoch, 03.07.2024 - 00:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Haha, da bin ich aber mal auf Faeser und ihre Verfolgungsbehörden gespannt. IS-Gruß wurde ja auch verharmlosend schöngeschwätzt.

Bildquelle: Screenshot - "Tobias Huch - @TobiasHuch"

"Hans-Georg Maaßen verlangt Absetzung von Bundesinnenministerin Nancy Faeser."

Montag, 01.07.2024 - 20:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Hans-Georg Maaßen - @HGMaassen"

"Kevin kommt!"

Montag, 01.07.2024 - 19:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Vor über sieben Stunden getweetet und doch schon satte 19 Likes! Man merkt, die Truppe ist der Burner, die Leute können kaum erwarten, Kevin kommen zu sehen. 🤡

Bildquelle: Screenshot

"Eine kleine Übersetzungshilfe Neusprech-Deutsch:"

Montag, 01.07.2024 - 11:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Hans-Georg Maaßen - @HGMaassen"

"Wie handelt man sicher mit Bitcoins?"

Montag, 01.07.2024 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Die realitätsentrückte Tagesschau-Redaktion, die grade noch Joe Biden als "scharfen" Duellanten belobhudelte und vorgabenmäßig framte, ist sicher die ALLERLETZTE Quelle, auf die man in dieser Frage hören und vor allem der man vertrauen sollte! Ihr seid unglaubwürdige Ideologen!

Bildquelle: Screenshot - "tagesschau - @tagesschau"

Sie ist die, die den senilen Greis missbraucht

Montag, 01.07.2024 - 11:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Während sich die ÖRR-Masterbrains wie Elmar Thevensen und Markus Lanz vom ZDF, die völlig realitätsentrückte Tagesschau-Redaktion sowie natürlich auch die Bundesregierung seit vier Jahren über die angebliche Brillanz von Joe Biden einen Wolf framen, hielt ihn seine eigene Schwester schon 2020 für geistig zu vernebelt, um als Präsident zu kandidieren. Aber Ex-Babysitterin Doktor Jill wollte sich auf Staatsempfängen wichtig fühlen und auch mal so schicke Sachen tragen wie Melania. Sie ist die, die den senilen Greis missbraucht.

Tucker Carlson grade vor einer Stunde mit folgender Nachricht:

"Von einer ungewöhnlich guten Quelle: Obamas Tweet zur Unterstützung von Joe Biden war unaufrichtig. Privat sagt Obama den Leuten, dass Biden nicht gewinnen kann und er deshalb für einen offenen Konvent ist. Obama wird nicht sagen, wen er unterstützt, und bis gestern Nachmittag hatte er sich auch noch nicht persönlich mit Biden getroffen, um die Botschaft zu überbringen. Die Beziehungen zwischen den Obamas und den Bidens waren noch nie besonders herzlich. Zuweilen waren sie sogar feindselig. Doch in letzter Zeit haben sie sich weiter verschlechtert, was vor allem auf Jill Biden zurückzuführen ist. In den Stunden und Tagen nach der Debatte hielt sie ihren Mann von allen fern, die ihn zum Ausstieg überreden könnten. Jill Biden ist die treibende Kraft hinter der Wiederwahlkampagne ihres Mannes, so wie sie es auch im Jahr 2020 war, als andere Familienmitglieder (einschließlich Bidens Schwester Val) ihn für zu beeinträchtigt hielten, um zu kandidieren. Die nächste Generation potenzieller Kandidaten der Demokraten begreift all dies als Chance und umkreist sie, insbesondere Gretchen Whitmer, die offensiv für sich wirbt."

© Tatjana Festerling

Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Tatjana Festerling | Archiv